Management: Marketingmanagement

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Art

Vollzeit

Studienrichtung Markenkommunikation und Werbung

Wer kennt nicht die populären und gelernten Marken, die seit Jahrzehnten tagtäglich unser Leben begleiten. Brands wie Braun, Gillette, Ariel, Langnese und Co. sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Doch wer verbirgt sich hinter diesen Namen? Die Konzerne Procter & Gamble und Unilever haben es geschafft, ein facettenreiches und hochwertiges Markenportfolio weltweit zu etablieren. Trotz zunehmender Konkurrenz bringen sie es auf Spitzen-Umsätze bis zu 76 Mrd. US Dollar. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Im Zuge der Globalisierung wird es für Unternehmen immer wichtiger, die Bedürfnisse der Konsumenten frühzeitig zu erkennen. Marketing ist ein facettenreiches Spielfeld, das sich mit der Marktentwicklung, aktuellen und zukünftigen Trends sowie dem Konsumentenverhalten auseinandersetzt, um sich mit innovativen Maßnahmen frühzeitig Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Dabei gilt es, bestimmte Kundengruppen auf eine Marke aufmerksam zu machen (Markenbekanntheit) und sie zum Kauf zu aktivieren. Das langfristige Ziel besteht darin, dass Kunden eine Markentreue entwickeln und sich emotional an die Marke binden.

Dabei gehen Unternehmen nach einer klaren Struktur vor: Zunächst wird die Zielsetzung definiert, dann werden Vermarktungs- und Absatzstrategien abgeleitet und schließlich erfolgen konkrete Maßnahmen auf operativer Ebene. Hierbei spielt der Marketing-Mix eine wesentliche Rolle. Folgende Faktoren gilt es zu gestalten und zu entwickeln: Angebotenes Produkt / Dienstleistung, Preis, Distribution und Kommunikation.

Infomaterial bestellen