Schließen
Sponsored

IHK-Zertifikat E-Commerce Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

IHK-Zertifikat

Wenn du bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhältst du ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikate genießen aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen sehr guten Ruf auf dem Arbeitsmarkt.

Wie umfangreich ein IHK-Zertifikatslehrgang ist, lässt sich nicht pauschalisieren: Einige Lehrgänge schulen vorhandene Fähigkeiten (Soft-Skills), währende andere Lehrgänge völlig neue Fachkompetenzen (Hard-Skills) vermitteln.


E-Commerce Weiterbildung

Der Onlinehandel wächst und wächst: Apps, Social Media, Shopware – es entstehen ständig neue Möglichkeiten, über die man seine Ware verkaufen kann. Daher sind E-Commerce-Manager (IHK) gefragte Experten in den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen.

Welche E-Commerce Weiterbildungen gibt es?

Das Angebot an E-Commerce Weiterbildungen ist sehr groß. Dabei gibt es viele Angebote zum E-Commerce-Manager IHK. Ein IHK-Zertifikat ist bei Arbeitgebern gern gesehen. Die Inhalte sind vielfältig, da sie verschiedene Bereiche behandeln, beispielsweise Vertrieb, Marketing, Design, Technik und Recht.

Kosten und Dauer

Die Kosten variieren je nach Anbieter und können zwischen ca. 500 und 3.500 Euro liegen. Genauso sieht es bei der Dauer aus: von 6 bis 18 Monaten ist alles dabei.

Was macht ein E-Commerce-Manager (IHK)?

Als E-Commerce-Manager (IHK) sitzt du an der Schnittstelle der verschiedenen Arbeitsbereiche. Du bist also ein wahrer Allrounder im Unternehmen, so dass dein Aufgabengebiet variieren kann: Auswahl und Erstellung des Shops, Eingliederung in Marketing- und Vertriebsstrategien, Preisgestaltung, Versand und Logistik, Usability, Customer Journey etc.

Ausführliche Infos findest du auch in unserem Text zur E-Commerce Weiterbildung.


IHK-Zertifikat E-Commerce Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

IHK-Zertifikat E-Commerce Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen liegt zentral im europäischen Wirtschaftsraum und ist von einem dichten Verkehrsnetz durchzogen. Deutschlands größter Umschlagbahnhof für Container ist in Köln und der Duisburger Hafen gilt in der deutschen Binnenschifffahrt als Drehscheibe. Der Rhein ist die wichtigste Binnenwasserstraße. Kohle und Stahl prägten früher die Industrielandschaft des Bundeslandes. Inzwischen hat das Land größtenteils einen Strukturwandel zur Wissensgesellschaft vollzogen.

Studieren in Nordrhein-Westfalen

An den 72 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen sind über 700.000 Studierende eingeschrieben. Die Hochschulen teilen sich auf in 30 öffentliche, 30 private und kirchliche Hochschulen, fünf Fachhochschulen sowie sieben staatliche Kunst- und Musikhochschulen. Die größten Universitäten des Landes sind in Bochum, Köln, Münster, Hage und Duisburg-Essen. Die Hochschulen bieten insgesamt etwa 1.500 sogenannte grundanständige sowie weitere 1.100 weiterführende Studiengänge an. Das Angebot der Studienfächer ist sehr vielfältig. Marketing-Interessierte finden in Nordrhein-Westfalen also ziemlich sicher den passenden Studiengang im Bereich Marketing.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)