Schließen

Marketing Weiterbildung (allgemein) in Schleswig-Holstein: Anbieter & Kurse

Marketing Weiterbildung (allgemein)

Weiterbildung Marketing allgemein – Die Basics

Sie möchten eine Weiterbildung im Bereich Marketing machen? Dann haben Sie sich für eine Branche entschieden, ohne die schon lange kein Unternehmen mehr auskommt und die vor allem eines ist: Vielseitig! Im Bereich Marketing geht es darum Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten. Die Bedürfnisse der Kunden richtig einzuschätzen und auf deren Bedürfnisse einzugehen ist dabei das A und 0. Mit einer Weiterbildung im Bereich Marketing lernen Sie Vermarktungskonzepte und Vertriebskampagnen zu entwickeln, umzusetzen und dabei das Internet sowie social media-Plattformen zu nutzen.

Für wen eignet sich die Weiterbildung?

Egal, ob Sie in diesem Bereich bereits Erfahrung gesammelt haben und Ihr Wissen vertiefen möchten oder ob Sie die Branche wechseln möchten. Eine Weiterbildung im Bereich Marketing eignet sich für alle, die sich beruflich in dieser Branche weiter entwickeln möchten. Voraussetzung ist in der Regel ein Ausbildungsabschluss im kaufmännischen Bereich sowie - je nach Bildungsanbieter – ein oder mehrere Jahre Berufserfahrung.

Welche Formen der Weiterbildung gibt es?

Ob Fernlehrgänge, Online-Kurse oder Präsenzkurse: Die Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Marketing sind zahlreich und vielseitig. Auch die Ausbildungsdauer variiert von wenigen Wochen bis hin zu 18 Monaten. Was für Sie das Richtige ist, hängt davon ab, welches Modell am besten zu Ihnen passt, bzw. wie Sie die Weiterbildung erfolgreich in Ihren beruflichen Alltag integrieren können.


Marketing Weiterbildung (allgemein) in Schleswig-Holstein

Marketing Weiterbildung (allgemein) in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Hauptstadt der "parlamentarischen Republik" ist Kiel. Schleswig-Holstein grenzt nicht nur an die Bundesländer Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern, sowie den Stadtstaat Hamburg. Ganz im Norden hat das zweitkleinste deutsche Flächenland eine gemeinsame Grenze mit Dänemark. Darüber hinaus blickt Schleswig-Holstein auf eine lange, bewegte Geschichte zurück. Nach der letzten Eiszeit erstmals besiedelt, kultivierten im vierten Jahrtausend vor Christus Ackerbauern die Regionen Schleswig und Holstein. Wesentlich geprägt wurde das Bundesland ab dem 15.Jahrhundert auch durch die Dänen. Noch heute lebt eine dänische Minderheit in Schleswig-Holstein.

Studieren in Schleswig-Holstein

Darüber hinaus ist Schleswig-Holstein Hochschulstandort. Es gibt nicht nur die vier Fachhochschulen in Heide, Flensburg, Kiel und Lübeck, sondern auch eine Kunsthochschule, eine Hochschule für Musik in Lübeck, eine Verwaltungshochschule und drei Universitäten. Die größte unter ihnen ist die einzige Volluniversität des Landes - die Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Dort studieren mehr als 25.000 Studierende an acht Fakultäten - beispielsweise Rechtswissenschaft, Mathematik, Ernährungswissenschaft oder auch Theologie. Auch das Angebot an Studienfängen im Bereich Marketing ist hier durchaus vertreten. Zukünftige Ärzte und Naturwissenschaftler werden hingegen an der Universität in Lübeck ausgebildet. Aktuell sind dort knapp 4.000 Studierende immatrikuliert. An der Universität Flensburg werden außerdem pädagogische Studiengänge angeboten.

 

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein