Master Management & Marketing an der Leuphana Universität – Ein Erfahrungsbericht

Kim Siepelmeyer hat an der Leuphana Universität in Lüneburg erst einen Bachelor in Wirtschaftspsychologie gemacht und sich danach für den Master Management & Marketing entschieden – ebenfalls an der Leuphana Uni. Wir haben sie zu diesem Werdegang befragt und viele interessante Antworten bekommen.

Erfahrungsbericht von Kim

Kim, vielen Dank, dass du dir Zeit für unsere Fragen genommen hast. Wie kamst du zu dem Entschluss, nach dem Studienabschluss in Wirtschaftspsychologie einen Master in Marketing dranzuhängen?

Diese Erfahrungen in der Praxis haben mich letztendlich überzeugt, mich mit dem Master-Studiengang auf diesen Bereich zu spezialisieren

Im Rahmen meines Bachelors hatte ich bereits den Schwerpunkt Markt- und Konsumpsychologie belegt, in dem neben Marketing-Grundlagen auch werbepsychologische Inhalte vermittelt wurden. Diese Vorlesungen haben mich immer besonders interessiert.

Zudem habe ich in dem Zeitraum drei Praktika in dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing absolviert. Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht: Neben analytischen Fähigkeiten wird einem die Möglichkeit geboten, seine Kreativität auszuleben und durch die Projektarbeit ist einem ein abwechslungsreicher Alltag garantiert. Diese Erfahrungen in der Praxis haben mich letztendlich überzeugt, mich mit dem Master-Studiengang auf diesen Bereich zu spezialisieren.

Du studierst nun im Master-Studiengang „Management & Marketing“. Was müssen wir uns allgemein unter diesem Studiengang vorstellen?

Neben marketingspezifischen Inhalten werden den Studierenden, gemeinsam mit Studierenden anderer Masterstudiengänge, betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt. Hierbei handelt es sich weniger um die Grundlagen, als um konkrete Themen, wie beispielsweise Innovationsmanagement. Zudem gibt es Fächer wie Wissenschaftstheorie oder Wissenschaftsethik, um die Studierenden auf ihre Abschlussarbeit oder eine eventuelle Promotion vorzubereiten.

Und nun ein paar Hard Facts: Was sind die Studieninhalte? Kannst du uns ein paar Beispiele für besonders relevante und interessante Vorlesungen geben? Welche Schwerpunkte kannst du setzen?

Mit einer entsprechenden Majorwahl kann man im Rahmen seiner marketingspezifischen Ausbildung Akzente setzen. Studierende können sich zwischen „Marken-und Vertriebsmanagement“, „Tourismusmarketing“ und einem Major, der auf die Themengebiete der Marktforschung ausgerichtet ist, entscheiden.
Zudem können sich die Studierenden mit der Wahl eines so genannten Minors entweder auf „Psychologie“ oder „Business Oeconomics“ spezialisieren. Die Minor haben allerdings keine marketingspezifische Ausrichtung, da sie auch für die Studierenden anderer Masterstudiengänge angeboten werden. Inhalte aus der Entscheidungstheorie oder der Kognitionspsychologie lassen sich aber gut auf marketingrelevante Themenbereiche wie beispielsweise Konsumentenentscheidungen und Werbewahrnehmung übertragen.

Wenn man nach dem Bachelor auch noch den Master an der gleichen Hochschule macht, ist man dort anscheinend sehr zufrieden. Stimmt der Eindruck? Und gibt es auch negative Aspekte an der Leuphana Universität? Wie bewertest du die Studienatmosphäre insgesamt?

Insbesondere die kleinen Gruppengrößen und die damit verbundene persönliche Atmosphäre zwischen Studierenden und Professoren ist als positiver Aspekt der Leuphana besonders hervorzuheben

Natürlich hätte ich mich nicht dazu entschieden meinen Master an der Leuphana Universität zu machen, wenn ich mit den Rahmenbedingungen meines Bachelors nicht zufrieden gewesen wäre. Insbesondere die kleinen Gruppengrößen und die damit verbundene persönliche Atmosphäre zwischen Studierenden und Professoren ist als positiver Aspekt der Leuphana besonders hervorzuheben. Zudem konnten die meisten Professoren bereits zahlreiche Praxiserfahrungen in bedeutenden Unternehmen erlangen, wodurch immer auf eine gewisse Anwendbarkeit der theoretischen Inhalte geachtet wird.

Als negativer Aspekt der Leuphana Universität ist eventuell zu erwähnen, dass es nicht immer gelingt den unterschiedlichen Voraussetzungen aller Studierenden gerecht zu werden. Dies liegt meiner Meinung nach aber vielmehr an den unterschiedlichen Wissensständen der Studierenden – bedingt durch die unterschiedlichen Bachelorstudiengänge – als an der Qualität der Universität.

Zudem ist anzumerken, dass die Auswahl von marketingspezifischen Masterstudiengängen zum Zeitpunkt meiner Suche im Sommer 2009 sehr eingeschränkt war, da viele Universitäten ihre Angebote noch nicht gestartet hatten und ich somit kaum Vergleichsmöglichkeiten hatte.

In welchem Bereich möchtest du nach dem Studium arbeiten? Gibt es bestimmte Branchen oder Unternehmen, die du dir für den Berufsstart wünschst?

Mein Pflichtpraktikum im Bachelor habe ich im Produktmanagement eines Weltkonzerns im Bereich der FMCGs absolviert. Da ich dort jeden Tag mit Begeisterung zur Arbeit gegangen bin, wäre es mein Wunsch, nach Abschluss meines Studiums mit einer vergleichbaren Position in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie meine berufliche Karriere zu beginnen. Aber auch für andere Branchen und das B2B-Marketing bin ich offen. Neue Herausforderungen und Erfahrungen sind schließlich immer spannend!

Wenn du dich nochmal entscheiden müsstest: Würdest du wieder den Master-Studiengang Management & Marketing an der Leuphana Universität Lüneburg wählen?

Bisher habe ich meine Entscheidung nie bereut. Während meiner Master-Zeit konnte ich nicht nur mein marketingspezifisches Wissen vertiefen, sondern auch ganz allgemein die betriebswirtschaftliche Sichtweise stärker verinnerlichen. Aber auch die Wahlmöglichkeiten im Rahmen des Minors würden mich auch heute noch reizen.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de