Fernstudium Marketing – alle Infos

Du suchst ein Fernstudium im Bereich Marketing? Hier bist du richtig! Bei uns erfährst du, welche Voraussetzungen du mitbringen musst, welche Kosten auf dich zukommen, wie’s um Gehalts- und Karriereaussichten bestellt ist und natürlich bei welchen Anbietern du Marketing, Marketingmanagement & Co. als Fernstudium studieren kannst.

Fernstudium ist nicht gleich Fernstudium

Wer sich für ein Fernstudium in Marketing entscheidet, hat die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern. Bevor du dich entscheidest, solltest du dir vor allem überlegen, welche inhaltlichen Schwerpunkte dein Studium haben soll: Möchtest du einen klassischen Marketingstudiengang, BWL mit Marketingschwerpunkt, Online Marketing oder einen anderen verwandten Studiengang absolvieren?

Im nächsten Schritt schaust du dir die in Frage kommenden Anbieter am besten genau an, denn es gibt durchaus Unterschiede: Fernstudium ist nicht gleich Fernstudium. Manche Studiengänge im Marketingbereich werden zum Beispiel als komplettes Online-Studium angeboten – hier musst du lediglich für die Prüfungen persönlich an einem Standort der Hochschule anwesend sein. Andere Anbieter setzen auf eine Kombination aus Fernstudium und wenigen Präsenzphasen pro Semester, die entweder am Wochenende oder z.B. einmalig drei bis fünf Tage am Stück stattfinden. Manchmal sind solche Präsenzveranstaltungen freiwillig, manchmal obligatorisch.

Fazit: Zwischen den einzelnen Studiengängen und Anbietern eines Fernstudiums im Bereich Marketing gibt es große Unterschiede. Um die richtige Hochschule zu finden, solltest du darum gründlich recherchieren. Berücksichtige dabei unbedingt auch, ob und wie viele Präsenzveranstaltungen vorgesehen sind und ob die Anbieter Standorte in deiner Nähe haben. Auch Erfahrungsberichte von Studis und Absolventen der Fernstudienanbieter können bei der Entscheidung helfen. Alle Fernstudienanbieter für Marketing & Co. findest du übrigens in unserer Datenbank.

Tipp!

Eine Studentin hält einen Stapel Bücher hoch und legt Daumen und Zeigefinger in einer Denkerpose an ihr Kinn.

Alternativen zu Marketing

Du interessierst dich für Werbung, PR oder Unternehmenskommunikation? Neben Marketing werden weitere verwandte Studiengänge als Fernstudium angeboten, z.B. Online Marketing, Eventmarketing oder BWL mit Marketing Schwerpunkt.

Zu den Studiengängen

Noch ein wichtiger Hinweis: Der Begriff Fernstudium ist rechtlich nicht geschützt, das heißt es ist nicht vorgeschrieben, welche Voraussetzungen ein Bildungsangebot erfüllen muss, um als Fernstudium zu gelten. Viele Weiterbildungsanbieter nennen ihre Angebote „Fernstudium“ – auch wenn diese nicht zu einem akademischen Abschluss führen, sondern zum Beispiel mit einem Zertifikat des jeweiligen Anbieters abschließen. Das ist weder falsch noch ein grundsätzliches Problem, macht es Studieninteressierten aber teilweise schwer, das individuell passende Angebot auszuwählen.

Darum gilt bei uns: In unserer Hochschul-Datenbank findest du nur solche Marketing-Fernstudiengänge, die mit einem akademischen Abschluss abschließen: also dem Bachelor, Master oder MBA. Alle anderen Bildungsangebote im Bereich Marketing findest du in der ⇒ Rubrik Weiterbildungen bzw. in unserer Weiterbildungs-Datenbank.

Vorteile des Fernstudiums

Ein klassisches Vollzeitstudium kommt nicht für jeden in Frage. Wer schon mitten im Berufsleben steht, den Wohnort nicht wechseln kann oder zum Beispiel Angehörige pflegt, kann schlichtweg nicht fünf Tage pro Woche im Hörsaal sitzen. Ein Fernstudium bietet hier viel mehr Flexibilität: Du entscheidest selbst, wann und wo du lernst. Alles was du dafür brauchst, sind die Studienunterlagen deines Anbieters und ein Computer mit Internetzugang – denn die meisten Fernstudiengänge sind überwiegend als Online-Studium konzipiert. Persönliche Anwesenheit am Studienort ist nur selten nötig, zum Beispiel, um Prüfungen zu schreiben. So lässt sich diese Studienform sehr gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren – auch wenn eine solche Doppelbelastung nichts für schwache Nerven ist. Selbstdisziplin und Motivation sind das A & O. Im Gegenzug kannst du dein Studium an deine Lebensumstände anpassen. Der Studienstart ist in der Regel jederzeit möglich – Bewerbungsfristen wie bei anderen Studienformen gibt es nicht.

Infografik zum berufsbegleitenden Studium (Quelle: Studieren-berufsbegleitend.de)

Marketing Fernstudium:
Alle Infos

Voraussetzungen

So attraktiv das Marketing Fernstudium gerade für Berufstätige auch ist, über eins solltest du dir von Anfang an klar sein: Ein Fern- oder Online-Studium erfordert eine gehörige Portion Motivation, Selbstdisziplin und Fleiß. Während deine Kollegen entspannt ihren Feierabend genießen, wälzt du nach der Arbeit Fachliteratur, nimmst an Online-Diskussionen teil oder bearbeitest Übungsaufgaben. Auf Dauer kann das nur schaffen, wer auch wirklich den Willen hat, das Marketing Studium erfolgreich abzuschließen.

Weitere persönliche Voraussetzungen

  • Durchhaltevermögen
  • Organisationstalent
  • Englischkenntnisse
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Analytisches Denkvermögen
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Kreativität
  • Rückhalt in Partnerschaft, Familie und Freundeskreis 

Formale Voraussetzungen

  • Voraussetzung für ein Bachelor-Fernstudium ist die Hochschulreife (Abitur, Fachhochschulreife). Je nachdem ist der Zugang alternativ auch ohne Abi über eine berufliche Qualifikation möglich. Infos gibt's bei der Studienberatung der Hochschulen.
  • Um für das Masterstudium in Marketing zugelassen zu werden, brauchst du an den meisten Hochschulen einen Bachelorabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften .

Studiendauer & Kosten: verschiedene Modelle

Wie lange ein Fernstudium in Marketing dauert, ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Einer der Vorteile eines Fern- bzw. Onlinestudium ist, dass du meist selbst entscheiden kannst, in welcher Zeitspanne du den Abschluss anstrebst. Viele Hochschulen bieten entsprechend verschiedene Zeitmodelle an, je nachdem ob du in Vollzeit oder Teilzeit neben dem Beruf studieren möchtest.

So viel Zeit solltest du einplanen

Für einen Bachelor in Marketing solltest du mindestens sechs Semester einplanen, was in etwa einem Vollzeitstudium entspricht. Häufig kannst du aber schon zu Studienbeginn eine längere Studiendauer von bis zu 12 Semestern vereinbaren. Das Master Fernstudium dauert je nach Hochschule und Zeitmodell zwei bis acht Semester. Achtung: Die Regelstudienzeit ist auch davon abhängig, auf wie viele Creditpoints (Leistungspunkte, die den Arbeitsaufwand eines Studiums angeben) ein Studiengang ausgelegt ist.

Wie viel kostet ein Marketing Fernstudium?

An manchen Hochschulen richten sich die Gesamtkosten nach der Studiendauer: Je länger man für das Studium braucht, desto teurer wird es insgesamt. Manchmal sind die Gesamtkosten aber auch fix vorgegeben – dann kann man zu Beginn des Studiums entscheiden, ob man den Abschluss in der vorgesehenen Regelstudienzeit absolvieren möchte oder aufgrund einer Berufstätigkeit oder anderen privaten Umständen von vornherein eine längere Studienzeit anpeilt. Die Gesamtkosten werden dann durch die Anzahl der voraussichtlichen Studienmonate geteilt. In diesem Modell verringert sich der monatliche Betrag also bei einer längeren Studiendauer. An anderen Hochschulen fallen die Studiengebühren ab einem bestimmten Semester weg – eine Verlängerung der Studienzeit ist in dem Fall kostenlos. Welche Zahlungsmodelle deine Wunschhochschule anbietet, erfährst du auf der Hochschulwebseite.

Kosten für ein Bachelor-Fernstudium im Bereich Marketing (Beispiele)

Anbieter

Kosten

IUBH Fernstudium

ca. 12.000 – 12.650 Euro

Private Hochschule Göttingen (PFH) 

ca. 12.500 Euro

AKAD University

ca. 12.500 Euro

SRH Fernhochschule

ca. 13.800 Euro

Hochschule für angewandtes Management

ca. 15.500 Euro

Alle Kosten sind Circa-Angaben. Abweichungen nach oben oder unten sind möglich.

 

Kosten für ein Master-Fernstudium im Bereich Marketing (Beispiele)

Anbieter

Kosten

Private Hochschule Göttingen (PFH)

ca. 7.800 Euro

IUBH Fernstudium

ca. 8.400 – 9.500 Euro

AKAD University

ca. 12.500 Euro

SRH Fernhochschule

ca. 13.800 Euro

Hochschule für angewandtes Management

ca. 15.500 Euro

Alle Kosten sind Circa-Angaben. Abweichungen nach oben oder unten sind möglich.

Karriere nach dem Studium

Mit einem Bachelor- oder Masterabschluss in Marketing ergeben sich vielfältige berufliche Optionen. Du kannst zum Beispiel als Marketing Manager in Agenturen oder Unternehmen anheuern oder in den Bereich Marktforschung gehen. Auch im Vertrieb hast du gute Karten. Darüber hinaus ist eine Karriere im generellen Management möglich.

Karriere beginnt bei der Studienwahl

Für Marketingabsolventen gilt außerdem: Wo die Reise beruflich hingeht, ist stark vom jeweiligen Studiengang und bereits gesammelter Praxiserfahrung abhängig. Gerade Berufstätige, die über ein Fernstudium nachdenken, sollten darum sichergehen, dass der gewählte Studiengang auch zu den eigenen beruflichen Zielen passt. Eine Übersicht der unterschiedlichen Studiengänge im Marketingbereich findest du hier.

Weiterlesen

Ein Marketing-Mitarbeiter steht mit verschränkten Armen vor einer Wand.

Du hast noch Fragen zur Karriere im Marketing?
Hier entlang:

Berufe im Marketing

Gehalt im Marketing

Wer ein wenig in bekannten Gehaltsvergleichsportalen im Internet recherchiert, merkt schnell: Die Gehaltsunterschiede im Bereich Marketing sind groß. Wie viel du nach deinem Fernstudium verdienst, ist von zahlreichen Faktoren abhängig – vor allem natürlich davon, in welchem Bereich du genau arbeitest. Marketing Manager verdienen laut Gehalt.de zum Beispiel zwischen ca. 3050 und 4.190 Euro, Produktmanager ungefähr 3.300 bis 5.200 Euro. Solche Angaben sind natürlich mit Vorsicht zu genießen und dienen lediglich als Orientierung.

Wovon dein Gehalt im Marketing abhängt

Neben der Berufsgruppe entscheiden weitere Faktoren, welche Summe auf deiner Gehaltsabrechnung steht, dazu gehören

  • Die Unternehmensgröße: Große Unternehmen zahlen häufig besser als kleine
  • Die Branche: Besonders hoch sind die Gehälter für Marketingmanager z.B. in der Pharmaindustrie
  • Der Unternehmensstandort: Im Osten Deutschlands fallen die Gehälter im Schnitt geringer aus als im Westen
  • Deiner persönlichen Qualifikation: Abschluss, praktische Erfahrung etc.
  • Berufserfahrung: Nach einigen Jahren im Job verdienst du mehr als ein Einsteiger
  • Das Karrierelevel: Mit steigender Verantwortung steigt auch das Gehalt

Weiterlesen

Ein Einmachglas gefüllt mit Geldmünzen

Noch mehr Zahlen & Fakten rund um das liebe Geld:

Gehalt im Marketing

Den richtigen
Anbieter finden

Wer keine bösen Überraschungen erleben möchte, sollte bei der Suche nach dem passenden Anbieter für das Marketing Fernstudium ein paar Tipps beachten:

Anerkennung & Akkreditierung

Wird dein Wunsch-Fernstudiengang von einer staatlichen Uni oder FH angeboten, kannst du dich entspannt zurücklehnen: hier kannst du dich auf die Anerkennung verlassen. Auch viele private Anbieter bieten dir eine hochwertige Ausbildung und einen anerkannten Abschluss – allerdings musst du etwas genauer hinschauen:

  • Ist mein Anbieter von einer Akkreditierungsagentur akkreditiert?

    Solche Agenturen sind z.B. AAQ, AHPGS, AQ Austria, ASIIN, ASQUIN, AQAS, evalag, ZEvA und FIBAA.

    Die Siegel dieser Agenturen garantieren die Anerkennung eines Studiengangs

    Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergibt außerdem ein Qualitätssiegel für Fernlehrgänge aus Grundlage des Fernunterrichtsschutzgesetzes.

    Siegel der ZFU
  • Macht mein Anbieter einen seriösen Eindruck?

    Wichtig ist vor allem, dass auf der Webseite Ansprechpartner bzw. Kontaktmöglichkeiten für Rückfragen genannt werden. Seriöse Anbieter stellen ausführliche Informationen über ihr Institut und das Studienangebot zur Verfügung.

  • Gibt es die Möglichkeit das Angebot kostenlos zu testen?

    Manche Anbieter bieten ein „Schnupperstudium“ an: Hier kannst du das Studienangebot erstmal kostenlos testen, bevor Gebühren fällig werden. Solche Angebote sind ein Hinweis auf Qualität: Denn nur wer von der eigenen Leistung überzeugt ist, wird dich sein Studienangebot unverbindlich testen lassen.

Erfahrungsberichte: Tipps aus erster Hand

Die verlässlichsten Infos zu einem bestimmten Studienangebot bekommst du von Studierenden oder Absolventen. Nun kann allerdings nicht jeder einen (ehemaligen) Marketing-Fernstudenten zu seinem Freundeskreis zählen. Kein Problem, denn mit ein bisschen Geduld findest du zu vielen Anbietern Erfahrungsberichte und Bewertungen im Internet. Doch Vorsicht: Solche Beiträge sind natürlich stark subjektiv! Ein einzelner negativer Kommentar sollte dir darum nicht den Wunschanbieter bzw. Traumstudiengang vermiesen. Häufen sich kritische Erfahrungsberichte allerdings, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass etwas dahintersteckt. Auch bei uns findest du einen Erfahrungsbericht einer Absolventin eines Marketing-Fernstudiums:

Zum Erfahrungsbericht

War dieser Text hilfreich für dich?

4,83 /5 (Abstimmungen: 6)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de