Studium Internationales Marketing

Als globale Marken müssen Unternehmen quer über den Globus mit Partnern, Mitarbeitern oder Kunden kommunizieren. Wer international erfolgreich sein will, braucht dafür mehr als nur Fremdsprachenkenntnisse. Gerade im Marketing sind Firmen auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen, die die Herausforderungen ausländischer Märkte verstehen: Bühne frei für internationale Marketing Manager! Wir verraten dir alles, was du über das Studium Internationales Marketing wissen musst: Von Studieninhalten über Zulassungsvoraussetzungen bis zu passenden Hochschulen!

Einleitung

Wem ein klassisches Marketing Studium noch nicht spannend genug ist, der kann mit dem Studiengang Internationales Marketing noch einen draufsetzen. Neben allgemeiner BWL und natürlich Marketing, dreht sich hier alles um interkulturelle Kompetenzen: von Business English bis zu integrierten Auslandsaufenthalten. Wer später im Ausland oder in international tätigen Unternehmen arbeiten möchte, ist in diesem Studium bestens aufgehoben. Du lernst wie Zielgruppen ticken, wie du herausfindest, was Kunden wollen und, dass das in unterschiedlichen Kulturen durchaus ganz anders aussehen kann. Du beschäftigst dich damit, wie unterschiedliche Märkte funktionieren oder was zu beachten ist, wenn ein Unternehmen sich auf einem ausländischen Markt platzieren will.

Tipps zur Suche nach dem passenden Studiengang

Ob Bachelor- oder Masterstudium – das Studienangebot im Bereich Internationales Marketing ist riesig: Du hast die Wahl zwischen Marketingstudiengängen mit internationaler Ausrichtung, Internationaler BWL bzw. Management mit Marketingschwerpunkt und Studiengängen, die auf bestimmte Länder oder Regionen spezialisiert sind. Wie generell im Bereich Marketing gilt auch hier: Es lohnt sich durchaus, bei der Recherche passender Hochschule nicht nur nach dem Begriff Internationales Marketing zu suchen. Studiengänge wie International Brand Management, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Internationale PR oder International Business Communication können spannende Alternativen sein.

Und noch ein Tipp für alle, die sich generell für internationale Management und BWL Studiengänge interessieren: Auf Internationales-Management-Studieren.de gibt’s umfangreiche Infos.

Wusstest du, dass...

... der Videospielklassiker „Pac-Man“ aus Japan kommt und ursprünglich „Puck Man“ hieß? Für den amerikanischen Markt wurde er umbenannt – die Angst, das „P“ könnte im Englischen zu schnell durch ein „F“ ersetzt werden, war zu groß.

... das Waschmittel Persil in Frankreich „Le Chat“ (die Katze) heißt, weil „Persil" auf Französisch „Petersilie“ bedeutet?

... die Coffee-House Kette Starbucks nach dem Steuermann aus "Moby Dick" benannt ist?

Internationales Marketing:
Alle Infos zum Studium

Studieninhalte

Im Großen und Ganzen handelt es sich bei dem Studiengang Internationales Marketing um ein Marketing bzw. Marketingmanagement Studium mit internationaler Ausrichtung. Du lernst nicht nur Theorie und Instrumente der Absatzwirtschaft kennen, sondern setzt dein Know-how in einen globalen Kontext: Du beschäftigst dich etwa mit unterschiedlichen nationalen Märkten und Kulturen, internationalen Wirtschaftsbeziehungen oder wirst richtig fit in Wirtschaftsenglisch. Das Studium verbindet also wirtschaftswissenschaftliche mit kulturwissenschaftlichen Inhalten.

Auch wenn jede Hochschule andere Schwerpunkte setzt, kannst du allgemein mit Vorlesungen und Seminaren zu folgenden Bereichen rechnen:

  • Allgemeines Marketing (z.B. Online Marketing, Markenkommunikation, Branding, Strategisches Marketing etc.)
  • Management (Controlling, Unternehmensführung, Sales Management etc.)
  • Englisch
  • Marktforschung
  • Evtl. eine zweite Fremdsprache
  • BWL
  • VWL
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsinformatik
  • Internationales Marketing
  • Internationales Management
  • Markenmanagement
  • Kulturwissenschaften / Interkulturelle Kompetenzen
  • Softskills

Achtung: Wie groß der Management- im Vergleich zum Marketinganteil ist, unterscheidet sich ebenfalls von Hochschule zu Hochschule. Mach dich also unbedingt mit den jeweiligen Modulplänen vertraut, um den richtigen Studiengang für dich zu finden.

Voraussetzungen

Um für ein Internationales Marketing Studium zugelassen zu werden, ist in der Regel das Abitur bzw. Fachabitur notwendig. Unter bestimmten Voraussetzungen ist manchmal auch ein Studium ohne Abi möglich – Näheres erfährst du hierzu bei den Studienberatungen der Hochschulen.

Numerus Clausus

Marketingstudiengänge sind beliebt: Viele Hochschulen haben deutlich mehr Bewerber als Studienplätze. Meist reicht es darum nicht, nur die formalen Voraussetzungen für das Studium zu erfüllen. Stattdessen entscheidet ein hochschuleigenes Auswahlverfahren, wer die begehrten Plätze im Hörsaal bekommt. Gerade staatliche Hochschulen setzen hierzu auf den Numerus Clausus. Dieser ergibt sich jedes Semester aufs Neue, die Vorjahreswerte können darum allenfalls als grobe Richtwerte dienen. An der HS Niederrhein lag der NC im WS 15/16 zum Beispiel bei 2,2 – an der Europa-Universität Viadrina im WS 13/14 für die Studiengänge „International Business Administration“ und „Internationale BWL“ (beides mit Schwerpunkt Marketing wählbar) bei 2,0 und 2,9.

Motivationsschreiben & Co

An manchen Hochschulen kann es sein, dass du bei deiner Bewerbung ein Motivationsschreiben abgeben musst. Auch Auswahlgespräche und Tests sind durchaus üblich. Manchmal fließen zusätzlich Kriterien, wie eventuelle Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse oder gute Noten in bestimmten Schulfächern in das Auswahlverfahren mit ein.

Persönliche Voraussetzungen

Marketing ist ein Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre – als künftiger Student solltest du dich darum für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge interessieren. Gute Mathekenntnisse schaden nicht. Englisch ist häufig die Unterrichtssprache. Du musst zwar nicht unbedingt ein begnadetes Sprachtalent sein, solltest dich mit der Englischen Sprache aber auch nicht sonderlich schwertun.

Dauer und Verlauf

Der Studiengang Internationales Marketing / Marketingmanagement dauert in der Regel sechs Semester, seltener auch sieben und schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.).

In den ersten Semestern stehen vor allem Grundlagen auf dem Stundenplan. Später bekommst du dann die Gelegenheit dich zu spezialisieren und deine Interessen zu vertiefen. In Praxisprojekten, die häufig in Kooperation mit Unternehmen durchgeführt werden, kannst du das Gelernte anwenden.

Ein Großteil der Lehrveranstaltungen wird häufig auf Englisch gehalten – manchmal sogar das komplette Studium. Im letzten Semester schreibst du eine Bachelorthesis.

Auslandsaufenthalte und Praktika

Von Absolventen im Fach Internationales Marketing wird später erwartet, dass sie Auslandserfahrung mitbringen. Entsprechend viel Wert legen die meisten Hochschulen auf Auslandsaufenthalte. Mindestens ein Auslandssemester im Laufe des Studiums ist in der Regel Pflicht. Manchmal sind zusätzlich Praktika im Ausland vorgesehen oder werden zumindest gefördert.

Doppelabschluss

Ein Studium, zwei Abschlüsse: An einigen Hochschulen erwirbst du neben dem deutschen Hochschulabschluss noch einen ausländischen akademischen Titel. Für einen solchen Double-Degree musst du in der Regel längere Zeit an einer ausländischen Partneruniversität verbringen. Die HS Pforzheim unterhält hierfür beispielsweise Kooperationen mit Hochschulen in Frankreich, Slowenien, Portugal, Indonesien, Peru und Mexiko – spannend!

Studienformen

Internationales Marketing(management) kannst du in Vollzeit, dual, berufsbegleitend oder als Fernstudium studieren. Zahlreiche private und staatliche Hochschulen in ganz Deutschland bieten den Studiengang an. Dazu kommen internationale BWL- bzw. Business Administration-Studiengänge, in denen der Schwerpunkt Marketing gewählt werden kann.

Internationales Marketing dual studieren

Das duale Studium wird bei Studienbewerbern in Deutschland immer beliebter. Auch im Bereich Internationales Marketing gibt es inzwischen einige duale Angebote, z.B. International Marketing Management an der accadis Hochschule in Bad Homburg. An der Internationalen Berufsakademie (iba) kannst du den dualen Studiengang BWL – Marketingkommunikation & PR optional mit interkultureller Qualifikation studieren. Am Studienort Freiburg wird außerdem International Business Management (Schwerpunkt Marketing) angeboten. Weitere duale Studiengänge findest du in unserer Datenbank.

Studieninhalte

Ein Masterstudium in Internationalem Marketing ist das Richtige für dich, wenn du deine Marketingkenntnisse aus einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudium vertiefen und dich gleichzeitig möglichst international aufstellen möchtest. Ziel der in diesem Bereich angebotenen Studiengänge ist es, dich auf eine Karriere im internationalen Marketing- und/oder Managementumfeld vorzubereiten.

Inhalte

Entsprechend dreht sich in den Vorlesungen und Seminaren alles um Marketing und Unternehmensführung in einem globalen Kontext. Achtung: Einige Studiengänge legen den Fokus dabei stärker auf das generelle Management, andere auf Marketing. Es lohnt sich also, die Lehrinhalte und Modulpläne genau zu vergleichen. Das gilt umso mehr für Bachelorabsolventen von spezialisierten Marketing-Studiengängen. Häufig richten sich die Masterprogramme nämlich vordergründig an Absolventen der generellen BWL. Das ist erstmal nicht weiter schlimm, allerdings könnte es dann sein, dass du dich in den Marketingvorlesungen des Masterstudiums langweilst, wenn diese eher allgemein gehalten sind.

Generell gilt für Master- wie für Bachelorstudiengänge: Die konkreten Module und Lehrinhalte unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule. Folgende Themen kommen aber häufig vor:

  • Allgemeines Marketing (z.B. Marktforschung, Konsumentenverhalten, Online Marketing, Markenkommunikation, Branding, Strategisches Marketing etc.)
  • Internationales Marketing
  • Allgemeines Management (Controlling, Unternehmensführung, Sales Management etc.)
  • Internationales Management
  • Softskills (Führungskompetenzen / interkulturelle Kompetenzen)
  • Englisch und ggf. weitere Fremdsprachen
  • Forschungsprojekt
  • Forschungsmethoden

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Masterstudium Internationales Marketing ist ein wirtschaftswissenschaftliches Erststudium. Meistens wird dabei eine gute oder sogar sehr gute Abschlussnote verlangt. Ist die Lehrsprache Englisch, musst du außerdem deine Sprachkenntnisse nachweisen (mindestens B2). Ob mit einem TOEFL Test, einer Englischprüfung oder Auslandsaufenthalten, ist von der Hochschule abhängig. Manche Unis und FHs setzen zusätzlich noch eine zweite Fremdsprache voraus.

NC und weitere Auswahlverfahren

Ob als Vertiefung im Internationalen Management Studium oder als spezielles Marketing Studium mit internationaler Ausrichtung: Studiengänge im Bereich Internationales Marketing sind beliebt. Viele Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer interessieren sich für das Studium, folglich übersteigt die Nachfrage an den meisten Hochschulen die Zahl der verfügbaren Studienplätze.

Wer zugelassen werden will, muss darum ein Auswahlverfahren der Hochschulen durchlaufen: Je nachdem entscheiden die Bachelorabschlussnote (NC), ein Auswahlgespräch, eine Präsentation oder weitere von den Hochschulen festgelegte Kriterien, welche Bewerber die begehrten Studienplätze erhalten. Gerade an privaten Hochschulen muss im ersten Schritt meist eine umfangreiche Bewerbung eingereicht werden – teilweise sogar in englischer Sprache.

Zur Orientierung: An der Europa-Universität Viadrina lag der NC für den Master International Business Administration (mit Marketing-Schwerpunkt wählbar) im Wintersemester 2013/2014 bei 1,7 (2,0 im SoSe 2014).

Persönliche Voraussetzungen

Im Grunde gilt genauso wie für jedes wirtschaftswissenschaftliche Studium: Solide Mathekenntnisse und Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen sind Pflicht. Da das Studium meist entweder komplett oder zumindest zu großen Teilen auf Englisch stattfindet, solltest du hier entsprechend fit sein. Wer nach dem Studium ins Management einsteigen möchte, sollte außerdem Führungsqualitäten und kommunikatives Geschick mitbringen.

Dauer und Verlauf

Das Studium dauert vier Semester und schließt mit dem akademischen Titel Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.) ab.

Auslandsaufenthalt, Praktikum und Projekte

Meist ist im dritten Semester ein Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule und/oder ein Praktikum vorgesehen. Außerdem führst du an vielen Hochschulen ein längeres Praxis- bzw. Forschungsprojekt durch. Viele Studiengänge im Bereich Internationales Marketing werden komplett oder zu großen Teilen auf Englisch abgehalten. Im letzten Semester schreibst du dann deine Masterarbeit. Manche Hochschulen bieten die Option, auch das vierte Semester, inklusive Abschlussarbeit, im Ausland zu abzuleisten.

Tipp für Frankophone:

An der HS Niederrhein kannst du Internationales Marketing als Deutsch-Französischen Studiengang studieren. Hier erhältst du am Ende nicht nur einen deutschen Masterabschluss, sondern auch den französischen „Master of Science du Management”. Ähnliche Programme gibt es auch mit englischem Doppelabschluss.

Studienformen

Das Studium Internationales Marketing wird entweder als eigener Studiengang oder als Schwerpunkt in verschiedenen betriebswirtschaftlichen Studiengängen angeboten. Dabei hast du die Wahl zwischen Universitäten, Fachhochschulen sowie privaten und staatlichen Anbietern.

Masterstudium neben dem Beruf

Die meisten Hochschulen bieten den Studiengang als klassisches Vollzeitstudium an, es gibt aber auch ein paar berufsbegleitende Programme und Fernstudiengänge. Ob Vollzeit, neben dem Beruf oder im Fernstudium: Den passenden Masterstudiengang findest du in unserer Datenbank!

Karriere nach dem Studium

Nach dem Studium stehen dir viele Türen offen: Je nach Studiengang, gewählten Schwerpunkten sowie Praxiserfahrung, hast du sowohl im Marketingbereich als auch im generellen Management gute Karrierechancen. Durch deine internationale Ausbildung bist du bestens vorbereitet auf Jobs in weltweit agierenden Unternehmen und Agenturen, z.B. als

  • Marketing Manager
  • Produktmanager
  • Sales Manager
  • Projektmanager
  • Manager Corporate Communications
  • Berater
  • Marktforscher
  • Tätigkeiten im Bereich der Geschäftsführung
  • … und viele weitere spannende Tätigkeiten

Gehalt

Für viele Studieninteressenten spielt das zu erwartende Gehalt nach dem Abschluss mindestens eine kleine Rolle bei der Studienwahl. Logisch eigentlich: Wer mindestens drei Jahre lang die Hochschulbank drückt, möchte sichergehen, dass sich das Ganze auch finanziell lohnt. Aussagekräftige Angaben zu Gehältern sind grundsätzlich schwierig: Neben dem Studienabschluss entscheiden zahlreiche Faktoren darüber, wie viel du später verdienst: deine Abschlussnote, Praktika, Auslandserfahrung, die Branche des Unternehmens, ja sogar das Bundesland, in dem du dich bewirbst. Hinzu kommt, dass Absolventen des Studiengangs Internationales Marketing(management) in ganz unterschiedlichen Jobs arbeiten. Darum gilt: Egal welche Angaben du online findest, sie sind mit Vorsicht zu genießen und können dir lediglich zur Orientierung dienen.

Laut gängigen Gehaltsportalen im Internet kannst du als „normaler“ Marketingmanager mit einem Einstiegsgehalt von ca. 2.300 Euro brutto rechnen. Gehalt.de gibt den durchschnittlichen Verdienst eines International Marketing Managers (unabhängig von der Berufserfahrung) mit ca. 3.300 bis 5.900 Euro im Monat an.

Weiterlesen

Mehrere Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz im Büro

Fakten zum Gehalt im Marketing, Infos zu Berufen und und und...

Zur Berufswelt

War dieser Text hilfreich für dich?

4,71 /5 (Abstimmungen: 14)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Marketing":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de