Online Marketing Studium

Die Online-Branche boomt: allein durch Werbung wurden hier in den letzten zehn Jahren mehr als fünf Milliarden Euro erwirtschaftet. Egal ob hippes Startup oder etabliertes Unternehmen – so ziemliches jedes Geschäftsmodell muss heutzutage auch über das Internet und Social Media vermarktet werden. Dazu werden gut ausgebildete Experten benötigt, die sich mit Online-Medien auskennen. Klingt für dich nach Traumjob? Dann ab in den Hörsaal und Online Marketing studieren! Wir haben alle Infos zu diesem spannenden Bachelor- oder Masterstudiengang: Von Voraussetzungen über Studieninhalte bis zu einem Überblick der Hochschulen.

Einleitung

Im Studium Online Marketing lernst du alle klassischen und aktuellen Bereiche des digitalen Marketings kennen. Online Marketing, früher auch Internet- oder Web-Marketing genannt, ist ein Teilbereich des Marketing und bezeichnet sämtliche Marketingmaßnahmen, die mithilfe des Internets oder über das Internet umgesetzt werden. Dazu zählen zum Beispiel

  • Bannerwerbung
  • Suchmaschinen-Marketing (SEO und SEA)
  • Social Media Marketing
  • Affiliate Marketing
  • E-Mail Marketing
  • Content Marketing

Wenn du dich auf die Suche nach einem geeigneten Studiengang machst, wirst du dich vielleicht über das recht überschaubare Angebot der Hochschulen wundern. Wer nur nach der Bezeichnung „Online Marketing“ Ausschau hält, meint schnell, dass es so gut wie keine Studiengänge in dem Bereich gibt. Keine Panik, der Eindruck täuscht! Zugegeben, das Angebot ist zwar noch deutlich kleiner als bei etablierten Fächern wie BWL und Co. oder dem „klassischen“ Marketing Studium – aber Studieninteressierte haben dennoch eine passable Auswahl an Optionen. Denn hinter Studiengängen wie Digital Marketing, Multimedia Marketing, Mobile Marketing oder auch Onlinekommunikation verbirgt sich mitunter ein spannendes Online Marketing Studium! Dabei gehören sowohl private als auch einige staatliche Hochschulen zu den Anbietern.

Alternativen zum Online Marketing Studium

Wer bei den spezialisierten Online Marketing-Studiengängen nicht fündig wird, kann sich alternativ bei verwandten Studiengänge umschauen, bei denen Online Marketing manchmal als Schwerpunktfach gewählt werden kann, z.B.:

Darüber hinaus werden auch Weiterbildungen im Bereich Online Marketing angeboten.

Wusstest du, dass...

... das erste YouTube-Video zeigte, wie einer der YouTube-Gründer 19 Sekunden lang vor einem Elefantengehege über die Rüssel der Dickhäuter philosophiert?

... die erste Spam-Mail schon 1978 verschickt wurde und Werbung für einen Computer machte?

... es schon seit 1979 Emoticons gibt, um den Schriftverkehr mit Symbolen aufzulockern und Gefühle und Stimmungen besser visualisieren zu können?

Online Marketing:
Alle Infos zum Studium

Studieninhalte

Das Online Marketing Studium ist zwar spezialisierter als ein allgemeines Marketing Studium, aber dennoch oftmals breitgefächert angelegt. Grundlagen in BWL, VWL, Recht, Wirtschaftsinformatik und klassischem Marketing stehen eigentlich überall auf dem Stundenplan. Du hast also nach dem Studium vielfältige Möglichkeiten, dich in die Berufswelt zu stürzen.

Inhalte im Online Marketing Studium sind zum Beispiel:

  • Wirtschaftsinformatik
  • Marketing
  • Kommunikation (Unternehmenskommunikation / Onlinekommunikation)
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht (Medienrecht / Wirtschaftsrecht / Internetrecht)
  • IT-Sicherheit / Datenschutz
  • Mathematik / Statistik
  • Medienproduktion / Content Entwicklung (Videos, Texte, Fotos etc.)
  • Digitale Gestaltung / Visualisierung
  • Datenbanken / Datenmanagement
  • Programmieren / Software Engineering
  • Projektmanagement
  • Englisch

Außerdem wirst du spezielle Online Marketing-Fächer haben, wie z.B.

  • Suchmaschinenmarketing (SEO / SEM)
  • Affiliate Marketing
  • E-Mail Marketing
  • Dialog- und Online Marketing
  • E-Commerce
  • Content Marketing

Achtung: An manchen Hochschulen (vor allem an den staatlichen) wird der Studiengang Online Marketing vom Fachbereich Informatik angeboten. Dort ist der Anteil an Fächern wie Wirtschaftsinformatik, Software Engineering und Datenmanagement dann entsprechend groß.

Voraussetzungen

Für ein Studium in Online Marketing mit Bachelor-Abschluss wird das Abitur oder Fachabitur vorausgesetzt. Mitunter ist es auch möglich ohne Abitur zu studieren. Infos gibt's bei den Studienberatungen der Hochschulen.

Zulassungsverfahren der Hochschulen: NC & Co.

Die genauen Zulassungsvoraussetzungen sind von Hochschule zu Hochschule verschieden. An der HS Darmstadt z.B. musst du einen bestimmten Numerus Clausus erfüllen. Im Wintersemester 15/16 lag der NC für Onlinekommunikation dort bei 2,6. Mit welchem Abischnitt du zugelassen wirst, ergibt sich erst im Laufe des Zulassungsverfahrens und ist von Jahr zu Jahr verschieden. An anderen Hochschulen können ein Motivationsschreiben, Eignungstests oder auch Auswahlgespräche zum Bewerbungsverfahren gehören. Auch deine Schulnoten in Fächern wie Mathe oder Englisch können Einfluss auf die Zulassung haben.

An den Hochschulen Kaiserslautern und Schmalkaden kannst du Online Marketing sogar zulassungsfrei studieren.

Persönliche Voraussetzungen

Für ein Online Marketing Studium solltest du eine hohe Affinität zum Internet und Social Media mitbringen. Wichtig sind auch betriebswirtschaftliches Interesse, gute Mathe- und Englischkenntnisse und Spaß an Kommunikation auf allen Kanälen. Außerdem gilt für Online Marketing noch mehr als für Offline Marketing: Die Branche ist extrem schnelllebig. Wer dauerhaft erfolgreiche Kampagnen planen möchte, muss die neusten Trends kennen und sich auf dem Laufenden halten. Eine grundsätzliche Bereitschaft zum Lebenslangen Lernen kann daher nicht schaden.

Dauer und Verlauf

Ein Online Marketing Studium dauert sechs bis sieben Semester. In den ersten drei Semestern stehen vor allem Grundlagen in Wirtschaftsinformatik, Marketing, BWL und Recht auf dem Stundenplan. Meist hast du außerdem schon spezielle Online Marketing Vorlesungen und Seminare.

Schwerpunkte setzen

Ab dem vierten Semester kannst du dann in der Regel aus verschiedenen Schwerpunkten und Vertiefungen wählen, z.B. Social Media Marketing, Cross Media Marketing, Markenmanagement oder digitale Kommunikation.

Praktika, Auslandsaufenthalte & Projekte

Im 5. Semester ist häufig ein Praxis- oder Auslandssemester vorgesehen. In den letzten beiden Semestern sind außerdem Projekte in Kooperation mit Unternehmen verbreitet, in denen du z.B. gemeinsam mit deinen Kommilitonen eine Online Marketing-Kampagne planst.

Bachelorarbeit

Im letzten Semester schreibst du deine Bachelorarbeit und schließt damit dein Studium mit dem Bachelor of Arts oder Bachelor of Science ab.

Studienformen

Online Marketing ist ein sehr beliebter aber noch recht junger Studiengang. Bislang ist das Angebot an Bachelorstudiengängen, die den Fokus explizit auf Online Marketing legen, recht überschaubar. Folgende private und staatliche Hochschulen bieten ein spezielles Online Marketing Studium zum Beispiel an:

Die meisten davon werden als klassisches Vollzeitstudium angeboten. In unserer Hochschulliste findest du aber noch weitere verwandte Bachelorstudiengänge aus dem Bereich Digital und Online Marketing, z.B. den Studiengang „Digital Media Management“ der Cologne Business School, in dem du die Vertiefung Digital und Social Media Marketing wählen kannst.

Dual oder berufsbegleitend studieren

Wer Online Marketing dual studieren möchte, hat an vier Standorten der DHBW in Baden-Württemberg die Möglichkeit, den Studiengang „BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft“ mit der Vertiefung „Dialog- und Onlinemarketing“ zu belegen. Ähnliche Lehrinhalte vermittelt außerdem der duale Studiengang „Onlinemedien“. Den Studiengang Marketing & Digitale Medien der FOM kannst du sowohl dual als auch berufsbegleitend an vielen Standorten in Deutschland studieren.

Du bist berufstätig oder aus anderen Gründen an deinen Wohnort gebunden? Dann ist das Online-Studium „Onlinemarketing“ der Hochschule für angewandtes Management vielleicht das Richtige für dich. Mehr zum berufsbegleitenden Marketing Studium erfährst du außerdem in unserer Rubrik Berufsbegleitend & Fernstudium.

Studieninhalte

Der Master in Online Marketing ist ein Aufbaustudium nach einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium z.B. in Marketing, Medienwirtschaft oder BWL.

Das Richtige für dich?

Ein Masterstudium in Online Marketing ist das Richtige für dich, wenn du dich nach deinem Bachelor in Marketing oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach für den Bereich Online Marketing qualifizieren möchtest. Die meisten angebotenen Studiengänge sind berufsbegleitend konzipiert und richten sich vor allem an Berufstätige aus den Bereichen Marketing und Kommunikation.

Wer bereits ein Online Marketing Bachelorstudium absolviert hat, sollte sehr genau prüfen, welches Masterstudium sich inhaltlich lohnt und wo man noch etwas Neues dazulernen kann.

Studieninhalte

Wichtige Studieninhalte sind dabei zum Beispiel:

  • Online Kommunikation
  • Online Marketing
  • BWL/VWL
  • Medien- und Internetrecht
  • Medienmanagement
  • E-Mail Marketing
  • Social-Media Marketing
  • Display Marketing
  • Mobile Marketing
  • Cross Channel Marketing
  • Usability
  • Online PR
  • Online Advertising
  • Softskills
  • Fremdsprachen
  • Projektmanagement

Je nach Hochschule können diese Inhalte variieren. Auch Schwerpunkte werden an den Hochschulen durchaus unterschiedlich gesetzt. Hier lohnt ein ausführlicher Blick in das jeweilige Curriculum und ein Vergleich verschiedener Studiengänge.

Voraussetzungen

Voraussetzung für ein Masterstudium in Online Marketing ist in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium. Meist werden wirtschaftswissenschaftliche Vorkenntnisse verlangt, die z.B. durch ein entsprechenden Bachelorabschluss nachgewiesen werden müssen. Manche Studiengänge setzen außerdem Berufserfahrung im Marketing voraus.

Bewerbung bei den Hochschulen

Neben einem Motivationsschreiben sind Auswahlgespräche oder sogar Eignungstests üblich. Neben den formalen Voraussetzungen solltest du vor allem ein Faible für Onlinemedien und Social Media mitbringen.

Dauer und Verlauf

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Im letzten Semester wird in Abstimmung mit dem zuständigen Professor die Masterthesis als Abschlussarbeit verfasst. Absolventen erhalten den Abschluss Master of Arts oder Master of Science.

Studienformen

Folgende Hochschulen bieten ein spezielles Online Marketing Masterstudium an:

Die meisten konkret auf Online Marketing spezialisierten Masterstudiengänge werden von privaten Hochschulen und berufsbegleitend angeboten. Sie richten sich in erster Linie an Berufstätige aus dem Marketingbereich. Von den genannten Studiengängen sind lediglich die Programme der staatlichen Hochschule Anhalt und der Cologne Business School als klassisches Vollzeitstudium konzipiert.

Weitere interessante Masterstudiengänge im Bereich Online Marketing findest du in unserer Hochschulliste. Klick dich einfach mal durch!

Karriere nach dem Studium

Nach dem Studium Online Marketing kannst du in verschiedenen Unternehmen der Marketingbranche eine Anstellung finden:

  • Kommunikations- und Marketingabteilungen von Unternehmen / Organisationen
  • PR-Agenturen
  • Marketingagenturen
  • Werbeagenturen
  • Social Media Teams
  • Werbeverbände

Jobs im Online Marketing

Du arbeitest zum Beispiel als Online Marketing Manager, SEO-Manager, Social Media Manager, Produktmanager, Online-Redakteur, Content Manager oder auch Projektleiter. Die Branche ist sehr schnell und dynamisch, ständig entstehen neue Spezialgebiete und Tätigkeitsfelder. Dazu macht sich ein nicht unerheblicher Anteil der Absolventen eines Masterstudiums Online Marketing mit einer eigenen Agentur oder als Experte auf dem Gebiet selbstständig.

Mehr Infos zu Jobs im Online Marketing gefällig?

Kein Problem! Wir haben mit Berufstätigen über ihren Berufsalltag gesprochen:

Interview mit einer SEO-Spezialistin

Interview mit einer Social Media Managerin

Interview mit einem Online Marketing Manager

Gehalt

Wie viel du nach dem Studium verdienst ist von vielen Faktoren abhängig. Die Unternehmensgröße, Branche oder auch Praktika während des Studiums – all das hat Einfluss auf die Höhe deines Einstiegsgehalts. Genaue Angaben sind darum an dieser Stelle schwierig. Laut unseren Recherchen in Gehaltsportalen im Internet liegt das Gehalt eines Online Marketing Managers in den ersten Berufsjahren zwischen ca. 2.200 und 3.100 Euro brutto im Monat. Diese Zahlen dienen aber nur als grobe Orientierung und sollten mit Vorsicht betrachtet werden. Trainee-Programme sind im Marketing für Absolventen nicht unüblich. Als Trainee wirst du unter Umständen auch weniger als 2.200 Euro monatlich verdienen.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,60 /5 (Abstimmungen: 15)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Marketing":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de