Berufswelt Marketing

Mit einem Bachelor- oder Masterabschluss im Bereich Marketing bist du Experte darin, Marken clever am Markt zu platzieren und Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen – zumindest theoretisch. Jahrelang hast du in Hörsälen gehockt und über Büchern gebrütet, jetzt ist es Zeit dein akademisches Know-how in die Praxis umzusetzen. Doch welche Karrieremöglichkeiten und konkreten Berufe gibt es im Marketing? Wie sieht der Arbeitsalltag eines Marketing Managers oder SEO Experten aus? Und welche Gehälter sind drin? Wir haben die Antworten!

Ein Marketing-Mitarbeiter steht mit verschränkten Armen vor einer Wand.

Berufe im Marketing

Weiterlesen

Verschiedene Berufstätige bei ihrer Arbeit

Interviews mit Berufstätigen

Weiterlesen

Ein Einmachglas gefüllt mit Geldmünzen

Gehalt im Marketing

Weiterlesen

Die Zeichnung zeigt einen geöffneten Aktenkoffer, darin eine Bewerbungsmappe, ein Blatt mit Stellenanzeigen und Arbeitsmaterialien. Neben dem Koffer liegen ein Laptop und ein Smartphone.

Freie Jobs im Marketing

Weiterlesen

Berufsperspektiven für Marketing Absolventen

Wer Marketing oder verwandte Studiengänge wie PR, Werbung oder Wirtschaftskommunikation studiert, hat beim Berufseinstieg die Qual der Wahl: Die Branche ist vielfältig, abwechslungsreich und bietet die unterschiedlichsten Berufsmöglichkeiten. Denn längst nicht jeder Marketingabsolvent wird Marketing Manager. Hinzu kommt, dass hinter ein und derselben Jobbezeichnung in zwei unterschiedlichen Unternehmen völlig andere Arbeitsalltage und Aufgaben stecken können. Von der Organisation und Durchführung von Events, der Pflege von Social Media-Kanälen eines Unternehmens, der Planung klassischer Marketingmaßnahmen oder doch im generellen Management: Wo du letztendlich landest, hängt neben deinen persönlichen Vorlieben vor allem von den Schwerpunkten, die du im Studium durch Praktika und Nebenjobs setzen konntest, ab. Generell kommen zum Beispiel folgende Berufe in Frage:

  • Marketing Manager
  • Produktmanager
  • Online Marketing Manager
  • Social Media Manager
  • Mediaplaner
  • Sales Manager (Vertrieb)
  • Marktforscher
  • Projektmanager 

Von A wie Agentur bis Z wie Zeitungsverlag: Hier arbeiten Marketingexperten

Marketing- und Kommunikationsmanagement ist schon lange nicht mehr den großen Unternehmen vorbehalten. Gerade in mittelständischen und kleineren Unternehmen, die kein großes Marketingbudget zur Verfügung haben, sind Experten gefragt, die effizient und effektiv die Zielgruppe erreichen und so den Absatz fördern. War Marketing früher fast ausschließlich bei Konsumgüterherstellern vertreten, so ist diese Form der Unternehmensführung und Koordination der Kommunikationsmaßnahmen längst auch bei Dienstleistern oder sogar im Non-Profit-Bereich, beispielsweise sozialen Einrichtungen oder Museen oder auch Ländern, Städten und Kommunen angekommen. Denn auf dem Markt und im Wettbewerb gilt: Wer sich nicht richtig positioniert, der wird schnell von seinen Mitbewerbern überholt. Deshalb sind Profis für Marketing, Sales und Public Relations unerlässlich. Marketingabsolventen arbeiten zum Beispiel in

  • Marketingabteilungen von Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen
  • Kommunikations-, PR-, und Öffentlichkeitsabteilungen
  • Im Vertrieb von Unternehmen
  • Im Produktmanagement von Unternehmen
  • Marketing-, Werbe-, PR-, Event- und Kommunikationsagenturen
  • Marktforschungsinstituten
  • Unternehmensberatungen 

Agentur vs. Unternehmen

Stellenausschreibungen im Marketingbereich lassen sich grob in zwei Gruppen aufteilen: Jobs in Agenturen und Jobs in internen Abteilungen von Unternehmen bzw. Organisationen. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Agenturen haben zwar nicht den besten Ruf in Sachen Arbeitszeiten und Gehalt – dafür bekommen hier auch Einsteiger schnell viel Verantwortung übertragen und können in kurzer Zeit extrem viel lernen. Marketing Manager in Agenturen sind außerdem für verschiedene Kunden und Projekte zuständig, heißt wenig Routine und viel Abwechslung. Wer in einer Marketing- oder PR-Abteilung tätig ist, kann sich hingegen voll und ganz auf die Ziele des Unternehmens konzentrieren. Nach deiner Einarbeitungszeit kennst du dich mit den Produkten und Zielgruppen deiner Firma aus und kennst die internen Abläufe. Auch die Bezahlung ist meist besser. Allerdings ist Agenturerfahrung nicht selten Voraussetzung, um die begehrten Marketingjobs in Unternehmen oder Organisationen zu ergattern.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de