Marketing Master: Alle Infos zum Masterstudium in Marketing

Wer den Bachelor in der Tasche hat, kann mit dem Master in Marketing noch eins draufsetzen. Ob du schon ein spezialisiertes Marketing Bachelorstudium hinter dir hast, oder nach einem generalistischen BWL Studium dein Marketingwissen gezielt vertiefen willst: wir versorgen dich mit Infos zu Studiengängen, Hochschulen und Bewerbung und geben Tipps für die Studienentscheidung.

Jetzt Hochschule finden!

Du willst wissen, an welchen Hochschulen du Marketing, Marketingmanagement & Co. studieren kannst? Unsere weise Hochschuldatenbank hilft dir bei der Studienwahl! Filter einfach nach dem Abschluss Master und los geht's.

Zur Hochschuldatenbank

Allgemeine Infos zum Marketing Masterstudium

Welche Master-Studiengänge werden im Marketing angeboten?

Hier hast du die Qual der Wahl: Vom allgemeinen Master Marketing, über Internationales Marketing, Eventmarketing, BWL-Studiengängen mit dem Schwerpunkt Marketing, oder Marketing & Sales, bis hin zu verwandten Studiengängen wie Kommunikationsmanagement, Public Relations oder Werbung. Ausführliche Infos zu den einzelnen Studienmöglichkeiten gefällig? Hier geht’s zu unseren detaillierten Studiengangsbeschreibungen.

Studieninhalte: Das lernst du im Masterstudium

Besonders für BWL-Absolventen interessant: Welche konkreten Inhalte erwarten dich im Marketing Masterstudium? Welche Themen und Fächer genau auf dem Lehrplan stehen, ist zunächst davon abhängig, für welche Art von Marketing-Studiengang du dich entscheidest. Wer sich im Master auf Online Marketing spezialisiert, kann zum Beispiel mit Vorlesungen und Seminaren zu Suchmaschinenmarketing (SEO und SEA), Social Media Marketing oder Cross-Media- und Multi-Channel-Marketing rechnen. Bei BWL-Studiengängen mit dem Schwerpunkt Marketing stehen klassische betriebswirtschaftliche Themen im Vordergrund, beim Internationalen Marketing erwarten dich meist mehrere Fremdsprachen und so weiter. Mehr Infos zu den Inhalten in verschiedenen Marketing-Studiengängen findest du hier.

Spezielle Marketinginhalte, zum Beispiel strategisches und operatives Marketing, der Marketing-Mix, Marketing-Controlling, Produkt-, Distributions- und Preispolitik, Marketingstrategien, Kampagnenplanung und Marketinginstrumente stehen fast überall in der ein oder anderen Form auf dem Stundenplan.

Neben dem Job zum Marketing Masterabschluss?

Wer das Marketing Masterstudium in Vollzeit studieren möchte, hat mit Abstand die größte Auswahl. Doch auch für Berufstätige gibt es zahlreiche Optionen. Das Angebot reicht vom flexiblen Fern- bzw. Onlinestudium bis zu berufsbegleitenden Abend- oder Wochenendstudiengängen:

Bewerbung und Zulassung

Auch wenn der Master inhaltlich auf den vorherigen Bachelor aufbaut, formell gilt er als völlig neues Studium. Wer für den Master nicht die Hochschule wechseln möchte, hat es zwar manchmal leichter, einen Studienplatz zu ergattern, dennoch musst du dich, genau wie im Bachelor, auch für den Marketing Master neu bei den Unis und FHs bewerben.

Marketing ist ein beliebtes Studienfach. Das gilt für den Master leider ebenso wie für den Bachelor. Meist reichen die vorhandenen Studienplätze nicht für alle Bewerber aus. Dann entscheidet ein hochschuleigenes Auswahlverfahren über die Zulassung. Je nach Hochschule entscheidet sich dann anhand eines NCs, Motivationsschreibens, Auswahlgesprächen oder anderen Kriterien, wer die begehrten Plätze bekommt.

Voraussetzungen

Eigentlich selbstverständlich: Wer seinen Master in Marketing machen möchte, muss zunächst einen Bachelorabschluss vorweisen können. Damit hat sich der einfache Teil leider schon erledigt. Welche weiteren Voraussetzungen du für die Zulassung erfüllen musst, kann von Hochschule zu Hochschule nämlich ganz schön unterschiedlich sein. Manchmal ist explizit ein Bachelor in Marketing nötig, bei anderen Studiengängen wird eine bestimmte Anzahl an Leistungspunkten im Bereich Marketing bzw. Absatzwirtschaft verlangt, wieder andere Master-Programme setzen lediglich ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium voraus oder machen sogar überhaupt keine Einschränkungen. Hier hilft nur eins: Frühzeitig informieren, welche Angebote mit dem eigenen Erststudium genau in Frage kommen!

Wann muss ich mich für den Master bewerben?

In der Regel bewirbst du dich noch vor Abschluss des Bachelors bereits für den Master. Um keine wichtige Bewerbungsfrist zu verpassen, startest du darum am besten schon zu Beginn deines letzten Bachelor-Semesters mit der Recherche passender Marketing Master-Studiengänge. Wird im Bewerbungsverfahren eine vorläufige Abschlussnote aus dem Bachelorstudium verlangt, kannst du dir im Prüfungsamt deiner Hochschule normalerweise ein entsprechendes Dokument erstellen lassen. Noch nicht erbrachte Prüfungsleistungen, zum Beispiel die Note der Bachelorarbeit, werden meist mit einer 4,0 in die vorläufige Abschlussnote eingerechnet. Erhältst du einen Studienplatz für das Master Marketing Studium, kannst du dein Bachelorzeugnis dann bis zu einer bestimmten Deadline nachreichen. Du möchtest nach dem Bachelor erstmal eine Pause einlegen, erste Berufserfahrung sammeln oder reisen? Kein Problem: natürlich kannst du dich auch später noch für ein Marketing Masterstudium bewerben – egal, ob nach einem halben oder zehn Jahren.

Studentin tippt auf LaptopWas ist bei der Suche nach dem passenden Masterstudium zu beachten? Das wichtigste zuerst: Der Studiengang muss zu deinen Vorkenntnissen aus dem Bachelorstudium passen. Das ist jedoch nicht alles, was es bei der Entscheidung für den richtigen Marketing Master zu beachten gilt. Mit unserer praktischen Checkliste gehst du sicher, dass du an alles gedacht hast:

Checkliste für die Wahl des Marketing Master Studiums

  • Welche Zielgruppe hat der Master-Studiengang, für den ich mich interessiere? Richtet er sich in erster Linie an BWL-Absolventen, die sich mit dem Master auf Marketing spezialisieren möchten und setzt nur Basiswissen im Marketingbereich voraus? Oder ist der Studiengang für Studis konzipiert, die bereits ein komplettes Marketing Studium absolviert haben? Klingt simpel, ist aber gerade im Marketing aufgrund der unterschiedlichen Studienwege wichtig: Damit du dich nicht langweilst oder überfordert bist, muss dein Masterstudium zu deinen Vorkenntnissen passen.
  • Wie spitz möchte ich mich mit meinem Marketing Master spezialisieren? Das Angebot an Marketing-Studiengängen mit Masterabschluss ist groß. Du hast die Wahl zwischen klassischen Marketing-Studiengängen, betriebswirtschaftlichen Studiengängen mit Marketing Schwerpunkt, Internationalem Marketing, Online Marketing oder Marketing & Vertrieb. Ob breit aufgestellter Generalist oder Fachidiot mit Spezialwissen – beides hat Vor- und Nachteile. Entscheidend ist vor allem, wie genau du schon weißt, wo du beruflich hinwillst.
  • Möchte ich staatlich oder privat studieren? Auch die Überlegung, ob du an einer öffentlichen oder privaten Hochschule deinen Marketing Master machen möchtest, gehört zur Studienwahl. Staatliche Hochschulen sind kostengünstiger, private punkten dafür mit kleinen Seminargruppen und intensiver Betreuung. Wer das spezialisierte Marketing Studium dem BWL Studium mit Marketingschwerpunkt vorzieht, findet bei den privaten Unis und FHs außerdem eine größere Auswahl.
  • An einer Universität oder Fachhochschule studieren? Hier gilt ebenfalls: Beide Hochschulformen haben ihre Sonnen- und Schattenseiten.

Tipp: Auch der MBA mit dem Schwerpunkt Marketing, Marketingmanagement, Online Marketing oder Eventmarketing kann eine Alternative zum Marketing Master sein. MBA-Studiengänge im Bereich Marketing werden meist berufsbegleitend angeboten.

80 Hochschulen, die den Marketing Master anbieten

zur Gesamtübersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 6)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de