Schließen

Bachelor Kommunikation in Mecklenburg-Vorpommern: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Kommunikation in Mecklenburg-Vorpommern - Dein Studienführer

Du willst deinen Kommunikation Bachelor in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Mecklenburg-Vorpommern, an denen du den Kommunikation Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Kommunikation Bachelor in Mecklenburg-Vorpommern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit der Hochschulreform im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre, ist der Bachelor aus dem deutschen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Ziel der Reform war es die Studienzeit durch das zweistufige Bachelor- und Mastersystem deutlich zu verkürzen. Außerdem sollten die Studienleistungen sowohl national als auch international vergleichbar sein.

Herausgekommen ist eine Studienform, in der du in gerade mal in 6 bis 8 Semestern einen Hochschulabschluss in der Tasche hast, mit dem du direkt ins Berufsleben einsteigen kannst. Alternativ hast du natürlich auch die Möglichkeit dich mit einem Master weiter zu qualifizieren.

Dabei ist der Bachelor in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammen. Für die erbrachten Studienleistungen werden Credit Points (CPs) vergeben. Dieses System erleichtert es dir Studiengänge untereinander zu vergleichen, um für dich das passende Studium zu finden. Außerdem erleichtert es die Anerkennung, wenn du z.B. die Hochschule wechseln oder im Ausland studieren möchtest.

Im Bereich Marketing gibt es eine große Anzahl an Bachelorstudiengängen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Von Marketingmanagement über Marketing & Vertrieb bis hin zu Marketing und International Business gibt es eine große Bandbreite an Studiengängen, die einen Bachelor im Bereich Marketing anbieten. Um herauszufinden, welcher für dich der Passendste ist, lohnt sich ein Blick in den Studienverlaufsplan der jeweiligen Hochschule.


Kommunikation

Du bist ein geborenes Kommunikationstalent, interessierst dich für betriebswirtschaftliche Fragestellungen und hast gerne mit Menschen zu tun? Du würdest später gerne an der Schnittstelle zwischen Kommunikation, Wirtschaft und Marketing arbeiten, ein klassisches Marketing Studium ist dir aber zu speziell? Dann solltest du über ein Studium in Kommunikation / PR nachdenken!

Inhalte und Studienmöglichkeiten

Ein Kommunikations(management)-Studium dauert in der Regel 6 Semester im Bachelor bzw. 4 Semester im Master. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Vorlesungen und Seminare aus den Bereichen Kommunikation, BWL und Marketing. Meist kannst du über Wahlmodule hinaus eigene Schwerpunkte setzen und dich so zum Beispiel in PR, Journalismus, Werbung oder Markenkommunikation spezialisieren.

Das Angebot spannender Studiengängen ist groß. Du hast die Wahl zwischen staatlichen und privaten Hochschulen, einem Studium in Vollzeit, einem dualen Studium sowie berufsbegleitenden Fern- oder Abendstudiengängen.

Karriereaussichten im Schnell-Check

Studiengänge wie Kommunikationsmanagement, Wirtschaftskommunikation, Public Relations, Corporate Communication oder Marketingkommunikation machen aus dir einen waschechten Kommunikationsexperten. Damit bist du bestens ausgestattet für eine abwechslungsreiche Karriere in der Unternehmenskommunikation, PR, Werbung oder im Marketing.

In unserem ausführlichen Artikel zum Kommunikation Studium findest du alles Wichtige zu Studieninhalten, Voraussetzungen und Gehaltsaussichten. Plus: Wir listen dir dazu alle Hochschulen, die ein Kommunikation Studium anbieten!


Weitere Informationen zum Kommunikation Studium
Bachelor Kommunikation in Mecklenburg-Vorpommern?

Bachelor Kommunikation in Mecklenburg-Vorpommern?

Mecklenburg-Vorpommern

Seit der deutschen Wiedervereinigung hat sich die Infrastruktur in Mecklenburg-Vorpommern grundlegend verändert. Das Bundesland im Norden Deutschlands ist heute ein vielversprechender Wirtschaftsstandort. Vor allem Wirtschaftszweige wie die maritime Wirtschaft, Maschinenbau, Energietechnik, Luft- und Raumfahrt oder Informationstechnik finden sich hier. Wichtige Wirtschaftsfaktoren sind der Tourismus, die Dienstleistungs-, Gesundheits- und Landwirtschaft. Ein Paradies für Marketingbegeisterte. Denn wo viele Unternehmen mit eigener Marketingabteilung sind, da sind die Jobaussichten auch dementsprechend gut

Studieren in Mecklenburg-Vorpommern

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald und die Universität Rostock gehören zu den ältesten Hochschulen der Welt. Die beiden Nobelpreisträger Max Planck und Albert Einstein sind Ehrendoktoren an der Uni Rostock. Schwerpunkte an der Universität in Greifswald sind heute vor allem Fusionsforschung und Plasmaphysik und funktionelle Genomforschung. Weitere staatliche Hochschulen sind unter anderem die Fachhochschule Stralsund, die Hochschulen in Brandenburg und Wismar sowie die Hochschule für Musik und Theater in Rostock. An den Hochschulen werden über 300 verschiedene Studiengänge angeboten, darunter zum Beispiel Bioprodukttechnologie, Baltic Management Studies oder Technomathematik. Doch auch Studiengänge im Bereich Marketing sind an vielen Hochschulen des Bundeslandes vertreten. Und so werden Marketinginteressierte auf der Suche nach einem passenden Studiengang in jedem Fall fündig. Die geografische Lage des Bundeslandes bietet sich außerdem an für Forschung rund um das Meer.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut