Schließen
Sponsored

Master Marketing in Bamberg: Hochschulen & Studiengänge

Master Marketing in Bamberg - Dein Studienführer

Du willst deinen Marketing Master in Bamberg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Bamberg, an denen du den Marketing Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Marketing Master in Bamberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist nach dem Bachelor, der zweite akademische Grad, den du erwerben kannst. Ein Masterstudium umfasst in der Regel zwei bis vier Semester.

Voraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiums ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium. Hierzu zählen neben dem Bachelor auch die klassischen Abschlüsse wie Magister und Diplom. Da es leider für viele Masterstudiengänge mehr Bewerber als freie Plätze gibt, beschränken viele Hochschulen die Zulassung zum Studium mit einem Numerus clausus (NC). Je nach Studiengang und Hochschule können auch andere Leistungen wie Praktika und/oder eine schriftliche Bewerbung vorausgesetzt werden.

Genau wie beim Bachelor gliedert sich dein Masterstudium in Module, die eine oder mehrere Veranstaltungen zu je einem Studienziel zusammen fassen. Für deine erbrachten Studienleistungen erhältst du Credit Points (CPs).

Wenn du einen Master im Bereich Marketing machen möchtest, sind die Voraussetzungen dafür recht unterschiedlich. Manche Masterstudiengänge Marketing sind konsekutiv, d.h. sie bauen auf einem abgeschlossenen Bachelor-Studium im Bereich Marketing auf. Andere wiederum setzen eine bestimmte Anzahl an Leistungspunkten in relevanten Fächern wie BWL und/oder Marketing voraus. Wieder andere Hochschulen haben überhaupt keine Einschränkungen zur Zulassung. Hier solltest du dich also gründlich informieren und die einzelnen Hochschulen untereinander vergleichen.


Marketing

Ein Marketing Studium ist das richtige Studienfach für kreative Köpfe mit Interesse an Betriebswirtschaft und Kommunikation. Hier lernst du alles über einen der spannendsten Bereiche in Unternehmen: Von Marketingbegriffen und den einzelnen Marketinginstrumenten bis hin zu komplexen Kampagnen und langfristigen Marketingstrategien.

Das erwartet dich im Marketing Studium

Im Kern geht es beim Marketing darum, Produkte oder Marken geschickt am Markt zu platzieren. Dazu musst du z.B. wissen, welche Wünsche und Bedürfnisse der Kunde an dein Produkt richtet, wie viel er bereit ist dafür zu zahlen oder ob er lieber im Supermarkt oder im Internet einkauft. Schließlich musst du den Kunden mittels einer Marketingkampagne und Marketingmaßnahmen über das Produkt informieren und ihn davon überzeugen, es zu kaufen.

Auf dem Stundenplan stehen neben Grundlagen der BWL und VWL auch Recht sowie spezielle Marketingvorlesungen und -seminare. Hierzu zählen dann Fächer wie strategisches Marketingmanagement, operatives Marketing, Marketing-Controlling oder Marketingforschung.

Im Verlauf des Studiums bieten viele Studiengänge Vertiefungen und Schwerpunkte an, z.B. Online-Marketing, Social Media Marketing oder Eventmarketing. Mitbringen solltest du für ein erfolgreiches Marketing Studium vor allem ein gutes analytisches Denkvermögen, gute Englisch- und Mathekenntnisse und Kreativität.

Karriereaussichten im Schnell-Check

Mit deinem Abschluss qualifizierst du dich für ein breites Einsatzgebiet. Deine Berufsfelder reichen von Werbe- und Marketingagenturen über Vertrieb bis hin zum generellen Management.

In unserem ausführlichen Artikel zum Marketing Studium findest du alles Wichtige zu Studieninhalten, Voraussetzungen und Berufsperspektiven. Plus: Wir listen dir dazu alle Hochschulen, die ein Marketing Studium anbieten!


Weitere Informationen zum Marketing Studium
Master Marketing in Bamberg

Master Marketing in Bamberg

Bamberg

Die oberfränkische Stadt Bamberg schafft den Spagat zwischen zwischen Tradition und Moderne. Die ehemalige Kaiser- und Bischofsstadt an der Regnitz präsentiert sich in der Metropolregion Nürnberg als weltoffener Wirtschafts- und Universitätsstandort mit reichhaltigem Kunst- und Kulturleben. Touristen zieht es in einem Zentrum der bayerischen Braukunst besonders in die Altstadt, die vom viertürmigen Dom überragt wird. Der historische Stadtkern mit vielen mittelalterlichen und barocken Bauten gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das auf sieben Hügeln erbaute "Fränkische Rom" unterhält zahlreiche Museen, Theater, Parkanlagen und Sportstätten. Musikfreunde schwärmen von den Bamberger Symphonikern (Bayerische Staatsphilharmonie).

Marketing in Bamberg studieren

Die nach ihrem Gründer benannte Otto-Friedrich-Universität existierte zunächst von 1647 bis 1803. Mit Katholischer Theologie blieb der Hochschulstatus zwar bestehen, doch erst 1972 wurde die HS als Gesamthochschule wiedergegründet. Die Erhebung zur Universität erfolgte sieben Jahre später. Die Uni hat vier Fakultäten (Geistes- und Kulturwissenschaften, Humanwissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik sowie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften) und ermöglicht 27 Bachelor- und 52 Masterstudiengänge. Es gibt einen Lehrstuhl für Marketing. Er umfasst die Managementbereiche Marketing und Vertrieb in Forschung und Lehrer.

Alle Hochschulen in Bamberg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch