Schließen

Werbung Weiterbildung in Bayern: Anbieter & Kurse

Werbung Weiterbildung

Weiterbildung Werbung – Die Basics

Ob nun als Leuchtreklame, Werbebanner im Internet oder Gratisprobe im Kaufhaus: Werbung begegnet uns im täglichen Leben andauernd. Die treffenden Slogans und ansprechenden Bildern werden dabei nicht einfach aus dem Ärmel geschüttelt. Dahinter stecken oftmals aufwändige und teure Werbekampagnen, die von geschulten Profis durchgeführt werden. Möchten Sie in der Werbebranche Fuß fassen, bietet sich beispielsweise eine Weiterbildung zum Fachwirt für Werbung und Kommunikation oder auch im Bereich Marketing an. Hier werden Ihnen Fachkenntnisse aus den Bereichen Kommunikation, Werbung, Social Media und Marketing vermittelt, die Sie für eine Stelle in der Werbebranche qualifizieren.

Für wen eignet sich die Weiterbildung?

Die Weiterbildung im Bereich Werbung und Kommunikation bzw. Marketing eignet sich für kreative Köpfe, die dazu beitragen möchten, ein Produkt an den Mann bzw. die Frau zu bringen. In der Regel wird eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit entsprechender beruflicher Erfahrung vorausgesetzt. Diese variiert je nach Bildungsanbieter von einem über mehrere Jahre.

Welche Formen der Weiterbildung gibt es?

Dauer und Art der Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Werbung und Kommunikation bzw. Marketing variieren stark. Sie haben die Auswahl zwischen Fernlehrgängen, Online-Kursen oder mehrwöchigen Präsenzkursen. Was für Sie das Richtige ist, hängt davon ab, wie tief Sie in die Thematik einsteigen möchten, bzw. wie Sie die Weiterbildung erfolgreich in Ihren beruflichen Alltag integrieren können.


Werbung Weiterbildung in Bayern

Werbung Weiterbildung in Bayern

Bayern

Der Freistaat Bayern ist mit mehr als 12,7 Millionen Einwohnern nicht nur das zweitbevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands, sondern zeitgleich auch das flächenmäßig größte. Da das Bundesland nicht nur an die vier Bundesländer Sachsen. Thüringen., Hessen und Baden-Württemberg, sondern auch an die Tschechische Republik, Österreich und die Schweiz grenzt, sind die Jobaussichten während und nach dem Studium nicht nur im Bereich Marketing sehr vielversprechend. Bekannt ist Bayern unter anderem für das Münchner Oktoberfest und die bayerischen Märchenschlösser.

Studieren in Bayern

Bayern kann mit insgesamt 27 staatlichen Hochschulen punkten - davon neun Universitäten und 18 Fachhochschulen. Die größte unter ihnen ist die Ludwig-Maximilians-Universität in München. Dort sind mehr als 50.000 Studierende in 150 Studiengängen immatrikuliert. Weitere Universitäten sind die Universität Passau, die Otto-Friedrich-Universität in Bamberg, die Universität Bayreuth sowie die Unis in Regensburg und Augsburg. Die Möglichkeit auf ein passendes Studium im Bereich Marketing ist in Bayern also enorm hoch.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch