Schließen
Sponsored

Brand Management in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Vollzeit Brand Management in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Brand Management als Vollzeit in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Brand Management als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Brand Management als Vollzeit in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Im Vollzeitstudium ist es wichtig, bei den Vorlesungen vor Ort zu sein, um dem Unterricht folgen zu können. Um einen Bachelorabschluss zu erwerben, studierst du durchschnittlich 6-8 Semester, für einen Masterabschluss benötigst du 2-4 Semester. Eine mögliche Folge der Anwesenheitspflicht ist der Umzug in eine andere Stadt, um ständiges Pendeln zu vermeiden. Da mit einer eigenen Wohnung auch regelmäßige Ausgaben einhergehen, suchen sich viele Studierende einen Nebenjob. Ist das im Rahmen deines Studiums nicht möglich, lohnt es sich, sich über die Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung zu informieren.

Beim Marketing geht es darum, Kunden von einem bestimmten Produkt zu überzeugen und sie so zum Kauf zu animieren. Dabei sehen deine Zukunftsaussichten in dieser Branche gut aus, denn schließlich ist jedes Unternehmen, das Produkte oder Dienstleistungen vertreibt, auf Marketing angewiesen. Die besten Voraussetzungen für ein solches Studium bringst du mit, wenn du nicht nur großes Interesse am Thema, sondern auch gute Englischkenntnisse, ein Verständnis für Zahlen und ein gewisses Kommunikationstalent besitzt. 


Brand Management

Du möchtest deine Leidenschaft für Marken und wirtschaftliche Themen zu deinem Beruf machen? Das Brand Management Studium vermittelt dir alle notwendigen Kompetenzen, die du für die Entwicklung und Betreuung von Marken brauchst.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Brand Management Studium mitbringen?

Bachelor

Du brauchst in der Regel die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife, um für das Brand Management Studium zugelassen zu werden. Des Weiteren werden teilweise ein Vorpraktikum sowie der Nachweis von Englischkenntnissen gefordert.

Master

Für den Master sind ein abgeschlossenes Erststudium in einem fachverwandten Bereich sowie zum Teil Englischkenntnisse Voraussetzung.

NC

Einen Numerus Clausus gibt es beim Brand Management Studium in der Regel nicht, da dieser Studiengang überwiegend an privaten Hochschulen angeboten wird.

Welche Studieninhalte erwarten dich im Brand Management Studium?

Die Inhalte im Studienverlaufsplan sind sehr abwechslungsreich: So kannst du dich auf wissensvermittelnde Lehrveranstaltungen in Bereichen wie Brand Management, Markenführung sowie Markt- und Trendforschung einstellen. Mitunter unterscheiden sich die Inhalte zwischen den einzelnen Hochschulen. Hier lohnt sich ein Blick auf den Studienverlaufsplan deiner Wunschhochschule.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach deinem Abschluss stehen dir vielfältige Berufsmöglichkeiten offen, bei denen du für die Entwicklung und Betreuung von Marken zuständig bist. Ein üblicher Bereich ist zum Beispiel das Modemarketing. Weitere Einsatzbereiche von Brand Management Studium Absolventen sind die Kosmetikbranche, Werbeagenturen, Marketingabteilungen von Unternehmen oder die Lebensmittelindustrie. Mehr Infos zum Brand Management Studium findest du in unserer Studiengangsbeschreibung.

Wir haben für dich passende Hochschulen aufgelistet, an denen du ein Brand Management Studium aufnehmen kannst.


Weitere Informationen zum Brand Management Studium
Brand Management in Nordrhein-Westfalen

Brand Management in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen liegt zentral im europäischen Wirtschaftsraum und ist von einem dichten Verkehrsnetz durchzogen. Deutschlands größter Umschlagbahnhof für Container ist in Köln und der Duisburger Hafen gilt in der deutschen Binnenschifffahrt als Drehscheibe. Der Rhein ist die wichtigste Binnenwasserstraße. Kohle und Stahl prägten früher die Industrielandschaft des Bundeslandes. Inzwischen hat das Land größtenteils einen Strukturwandel zur Wissensgesellschaft vollzogen.

Studieren in Nordrhein-Westfalen

An den 72 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen sind über 700.000 Studierende eingeschrieben. Die Hochschulen teilen sich auf in 30 öffentliche, 30 private und kirchliche Hochschulen, fünf Fachhochschulen sowie sieben staatliche Kunst- und Musikhochschulen. Die größten Universitäten des Landes sind in Bochum, Köln, Münster, Hage und Duisburg-Essen. Die Hochschulen bieten insgesamt etwa 1.500 sogenannte grundanständige sowie weitere 1.100 weiterführende Studiengänge an. Das Angebot der Studienfächer ist sehr vielfältig. Marketing-Interessierte finden in Nordrhein-Westfalen also ziemlich sicher den passenden Studiengang im Bereich Marketing.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)