Schließen
Sponsored

Sportmarketing in Hamburg gesucht?

Vollzeit Sportmarketing in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst Sportmarketing als Vollzeit in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hamburg recherchiert, an denen du Sportmarketing als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Sportmarketing als Vollzeit in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Sportmarketing

Dein Herz schlägt für BWL, Marketing und Sport? Dann ist ein Sportmarketing Studium perfekt für dich! Denn hier hast du die Möglichkeit, deine Begeisterung für Marketing auf den vielseitigen Bereich des Sports anzuwenden.

Inhalte & Voraussetzungen

Da es nicht das eine Sportmarketing Studium gibt, erwarten dich je nach Studiengang und Hochschule ganz unterschiedliche Inhalte. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass du dich mit Betriebswirtschaftslehre und Marketing auseinandersetzen wirst. Darüber hinaus wirst du viel über unterschiedliche Managementarten lernen: von Sportmanagement, über Eventmanagement bis hin zum Finanzmanagement. Aber auch wissenschaftliches Arbeiten, empirische Forschungsmethoden sowie Präsentations- und Moderationstechniken werden dir wahrscheinlich begegnen.

Um ein Sportmarketing Studium aufnehmen zu können, benötigst du in der Regel mindestens die Hochschul- oder Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung. Aber du kannst auch ohne Abitur studieren, wenn du eine Berufsausbildung abgeschlossen und mehrjährige Berufserfahrung hast. Um gut durch dein Studium zu kommen, solltest du über gute Englischkenntnisse verfügen. Es wäre optimal, wenn du Kreativität mitbringst und kommunikativ bist. Außerdem sollte Mathe nicht zu den Fächern zählen, mit denen du dich am liebsten nie wieder beschäftigen möchtest.

Karriere & Berufschancen

Mit einem abgeschlossenen Sportmarketing Studium kannst du in den verschiedensten Bereichen eine Anstellung finden. Absolventen und Absolventinnen können sowohl in Sportvereinen, Sportagenturen, in der Sportartikelindustrie als auch in der freien Wirtschaft tätig sein. Dort wirst du Marketingkonzepte erstellen und präsentieren, Pressekonferenzen organisieren und mit Pressevertretern sprechen. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass du Präsentationen für Sponsoren vorbereitest oder Preise im Sportsponsoring kalkulierst. Arbeitest du in der freien Wirtschaft, nutzt du sportliche Großveranstaltungen, um Werbung für dein Produkt zu machen. Du siehst, dein erlerntes Wissen und Know-how wird im späteren Berufsleben auf jeden Fall benötigt.


Weitere Informationen zum Sportmarketing Studium
Sportmarketing in Hamburg

Sportmarketing in Hamburg

Hamburg

Hamburg ist neben Berlin und Bremen einer der drei deutschen Stadtstaaten. Die rund 760 Quadratkilometer große Freie und Hansestadt Hamburg, so der vollständige Name des Bundeslandes, liegt in Norddeutschland zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Der Hamburger Hafen macht etwa zehn Prozent der Stadtfläche aus. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und gehört weltweit zu den größten Containerhäfen. Der Stadtstaat zählt zu den wichtigsten Industriestandorten der Bundesrepublik und hat als Verkehrs-, Handels- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung. Zu den wichtigen Wirtschaftszweigen gehören Maschinen- und Schiffsbau, Mineralölwirtschaft, Banken oder die Konsumgüterindustrie. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Sankt Michaeliskirche, die zusammen mit Rathaus, Hauptbahnhof und Landungsbrücken zu den Sehenswürdigkeiten zählt.

Studieren in Hamburg

Fast 100.000 Studenten, davon 10.000 ausländische, besuchen die momentan 19 staatlichen und die im Stadtstaat staatlich anerkannte Hochschulen, die Berufsakademie und die neun privaten Hochschulen. Die Universität Hamburg mit der Medizinischen Fakultät (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) ist die größte Hochschule des Landes. Gut 40.000 Studierende sind dort eingeschrieben. Die Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg hat eine Doppelfunktion als Hochschule und militärische Dienststelle der Studenten. Seit 2006 gibt es die Hafen City Universität Hamburg (HCU). Sie ist eine Universität für Baukunst und Metropolentwicklung, die in den Studiengängen künstlerische, technische sowie rechts- und sozialwissenschaftliche Aspekte verbindet.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg, meine Perle: zwischen Reeperbahn, Deichtorhallen und Hafenrundfahrt findet hier jeder Fisch sein Gewässer. Langweilig wird es nicht
  • Mit über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität ist Hamburg DER Ort für alle, die den Start ins Student/innenleben wagen wollen
  • Du willst Meer statt nur den Hörsaal von innen sehen? Das nächste Nordseestrandbad nähe Cuxhaven ist lediglich eine knappe Autostunde entfernt
  • Gekommen, um zu bleiben: auch nach deinem Studium bietet dir die Hansestadt mit vielen Unternehmen und kreativen Start-Ups tolle Bedingungen für den Einstieg ins Berufsleben

Contra

  • Das schöne Nordlicht ist heiß begehrt und deshalb musst du bei der Wohnungssuche viel Geduld und Nerven mitbringen
  • Auch an den Hochschulen herrscht eher Flut als Ebbe - inklusive voller Hörsäle und vergleichsweise höherer NCs
  • Noch kein Friesennerz in der Garderobe? Dann wird es allerhöchste Zeit, denn zur norddeutschen Ungemütlichkeit gehören regelmäßig Regen und Sturm