Schließen

IHK-Zertifikat Produktmanager Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Abschluss

IHK-Zertifikat

Lehrgang

Produktmanager Weiterbildung

Bundesland

Sachsen

IHK-Zertifikat

Wer bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhält ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikatslehrgänge umfassen in der Regel zwischen 50 und 250 Unterrichtsstunden und werden meist berufsbegleitend absolviert. Um ein Zertifikat zu erhalten, muss der Teilnehmer bei mindestens 80 Prozent des Lehrgangs anwesend sein sowie eine abschließende Prüfung bestehen, die entweder als Test, Projekt oder Präsentation abgeleistet wird. Zertifikatslehrgänge werden sowohl im technischen, kaufmännischen als auch gewerblichen Bereich angeboten.

IHK-Zertifikate haben vor allem aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen guten Ruf. Die Lehrgänge decken die unterschiedlichsten Themen aus allen Wirtschaftsbereichen ab: von betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Business English bis hin zum Social Media Management oder Professionellem Verkaufen. Sämtliche Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt und laufend aktualisiert. Ob zur Vertiefung vorhandenen Wissens, zum Erwerb neuer Qualifikationen, oder mit dem Ziel einer Spezialisierung - ein IHK-Zertifikatslehrgang ermöglicht Berufstätigen eine praxisnahe, qualifizierte und anerkannte berufliche Weiterbildung in relativ kurzer Zeit. Teilweise können die Kurse sogar innerhalb einer Woche absolviert werden. Teilnahmevoraussetzungen, Kosten, Termine sowie weitere Informationen zu den angebotenen Lehrgängen finden sich auf den Internetseiten der einzelnen IHKs.

Weiterlesen...

Produktmanager Weiterbildung

Weiterbildung im Bereich Produktmanagement – Die Basics

Insbesondere in großen Unternehmen sind Produktmanager sehr gefragt! Da der Vertrieb im Unternehmen der hauptsächliche Betriebszweck ist – schließlich werden hier die Gewinne generiert, befasst sich der Produktmanager mit den zu vermarktenden Produkten bzw. Dienstleistungen. Er bildet die Nahtstelle zwischen dem eigenen Unternehmen, externen Partnern bzw. Kunden und ist zentraler Ansprechpartner für „sein Produkt“. Mit einer Weiterbildung im Bereich Produktmanagement lernst du Kundenbedürfnisse zu analysieren sowie Produktstrategien zu entwickeln und zu verbessern, damit dein Unternehmen sein Produkt noch erfolgreicher am Markt platzieren kann.

Für wen eignet sich die Weiterbildung?

Eine Weiterbildung im Bereich Produktmanagement eignet sich insbesondere für Fach- bzw. Führungskräfte sowie Assistenten mit Marketing-Erfahrung. Die Zulassungsvoraussetzungen variieren je nach Bildungsanbieter. In der Regel wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung vorausgesetzt.

Welche Formen der Weiterbildung gibt es ?

Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich Produktmanagement. Ob Fernlehrgänge, Fernstudium, Online-Kurse oder Seminare: Die Möglichkeiten sind vielseitig. Dabei variiert auch die Ausbildungsdauer von wenigen Tagen bis hin zu einem Jahr. Was für dich das Richtige ist, hängt davon ab, wie tief du in die Thematik einsteigen möchtest und wie du die Weiterbildung am besten in deinen beruflichen Alltag integrieren kannst.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Das Bundesland Sachsen zählt neben Sachsen-Anhalt und Thüringen zur Region "Mitteldeutschland". Die Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum des Freistaats ist Dresden. Neben Thüringen und Sachsen-Anhalt grenzt Sachsen sowohl an Bayern und Brandenburg als auch an die Tschechische Republik und die Republik Polen. Nach einer Kreisreform im Jahr 2008 besteht Sachsen heute aus zehn Landkreisen und den drei kreisfreien Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz. Neben dem Dresdner Zwinger, der Frauenkirche und dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig sind beispielsweise auch die Innenstädte von Meißen und Görlitz äußerst sehenswert.

Studieren in Sachsen

Sachsen hat nicht nur kulturell einiges zu bieten. Der Freistaat ist auch Standort zahlreicher Hochschulen. Die größte von ihnen ist die Technische Universität Dresden. Dort studieren mehr als 36.500 Studierende in knapp 130 Studiengängen - von Mathematik, über Architektur und Philosophie bis hin zu Medizin oder Jura. Auch das Angebot an Studiengängen im Bereich Marketing kann sich durchaus sehen lassen. Darüber hinaus verfügt Sachsen über drei weitere Universitäten - die Universität Leipzig, die TU Chemnitz und die TU Bergakademie in Freiberg. Außerdem gibt es in Sachsen fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften - die Hochschule Zittau/Görlitz, die HTW Dresden, die Westsächsische Hochschule Zwickau, die HTWK Leipzig und die Hochschule Mittweida. Auch dort werden Marketing-Begeisterte auf der Suche nach einem passenden Studiengang fündig.

 

Alle Anbieter in Sachsen