Macht das Marketing Studium Spaß?

Schüler fragen:

„Ich stelle mir Marketing ziemlich spannend vor – jedenfalls spannender als ein reines BWL Studium. Macht das Marketing Studium Spaß?“

Studenten antworten:

Porträtfoto einer Studentin

Gina, Studentin der IUBH

Mir macht das Studium sehr viel Spaß. Es ist abwechslungsreich und besonders gut finde ich, dass man verschiedene Schwerpunkte wählen kann. Man lernt das Thema Marketing von Grund auf kennen. Beginnen tut das mit der Marktforschung, man lernt also erst einmal, wie man überhaupt passende Informationen darüber erhält, ob z.B. mein Produkt, das ich auf den Markt bringen möchte, nachgefragt werden würde. Weiter geht es mit teilweise psychologisch angehauchten Themen, wie dem Fach Konsumentenverhalten, in dem man lernt, wie die Konsumenten überhaupt ticken. Auch die Umsetzung bestimmter Marketingkampagnen wird im weiteren Studium gelernt.

Micha, Student der design akademie berlin

Ja es macht Spaß, auch wenn es ebenfalls BWL Elemente enthält. Dennoch ist ein großer kreativer Anteil im Studium enthalten. Die Wahl sollte daher davon abhängen, was man später machen will.

Porträtfoto eines Studenten
Eine Studentin auf dem Campus

Lisa, Studentin der Hochschule für angewandtes Management

Natürlich gibt es - wie in jedem Fachbereich auch - einige Dinge, die etwas trocken oder gar langweilig sind. Hierzu gehört am Anfang bestimmt auch das Lernen der Theorie. Wie jedoch überall macht es dann Spaß, wenn man es verstanden hat und sie in der Praxis anwenden kann. Ist man selbst ein sehr kommunikativer, strukturierter und in gewissen Maßstäben kreativer Mensch, dann kann ich zumindest für mich sagen, gibt es keine bessere Richtung als die des Marketings! :-)

Quirin, Student der accadis Hochschule Bad Homburg

Das Marketing Studium ist ein BWL Studiengang, was bedeutet, dass man erstmal ein BWL Grundstudium absolviert bevor es in die Vertiefungsfächer geht. Aus meiner Sicht wurde das Studium im Laufe der Semester immer interessanter und dadurch auch spaßiger. Wenn ihr Glück mit euren Dozenten habt, können das auch oft sehr aufheiternde Menschen sein. Außerdem lernt ihr im Studium neue Leute kennen und es können starke Freundschaften entstehen.

Porträtfoto eines Studenten
Porträtfoto eines Studenten

Philipp, Student der HS Pforzheim

Mir persönlich sogar sehr. Allerdings darf man nicht erwarten, dass ein Marketing Studium nur daraus besteht, sich irgendwelche Werbespots auszudenken. In erster Linie bleibt es ein betriebswirtschaftliches Studium in dem die Grundlagen in BWL, VWL, Recht und Steuern vermittelt werden. Auch eine gewisse Affinität zur Mathematik sollte vorhanden sein. Neben allgemeinen Mathematikvorlesungen und Finanzmathe sind Statistik und Operation Research Bestandteil des Studiums. Natürlich kommen marketingspezifische Vorlesung nicht zu kurz. Kommunikationspolitik, Werbepsychologie, Vertrieb und International Marketing werden im Hauptstudium sehr praxisnah vermittelt. Spaß macht es, wenn man sich für wirtschaftliche Fragestellungen interessiert und es aus Überzeugung und Leidenschaft studiert und nicht damit man einfach studiert. :-)

Ines, Absolventin der design akademie berlin

Mir hat das Studium alles in allem sehr viel Spaß gemacht. Natürlich gab es immer mal Vorlesungen und Module, die mir nicht so zugesagt haben, aber ich denke, dies ist völlig normal und gehört auch dazu. Ich habe mich in den drei Jahren des Bachelorstudiums sehr weiterentwickelt und nicht nur fachlich, sondern auch persönlich einiges dazugelernt. Das einzige, was mir jetzt im Nachhinein gefehlt hat, sind mehr betriebswirtschaftliche Fächer. Diese bräuchte ich nun für die Bewerbung einiger Masterstudiengänge. Vor allem welche, die auch einen Fokus auf betriebswirtschaftliche Fächer legen (z.B. International Marketing). Mein Studium ist sehr praxisorientiert ausgerichtet und beinhaltet nur Grundfächer der Betriebswirtschaftslehre.

Wenn man eine offene, selbstbewusste und kreative Persönlichkeit ist, sollte man sich aber generell über ein Marketing Studium Gedanken machen. Mit diesem Abschluss kann man in sehr viele verschiedene Richtungen gehen.

Eine Studentin lehnt an einem Zaun.

War dieser Text hilfreich für dich?

3,67 /5 (Abstimmungen: 3)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Marketing":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de